Aktuell

Hervorgehoben

Bestellung der Druckausgabe mit 172 Seiten hier im Shop

Mit einem Klick auf die Titelseite ist die  Bayerische Laufzeitung 2018 online aufrufbar – Die Jahresausgabe 2018 kann hier als Druckausgabe bestellt werden. Wir empfehlen sie besonders für Vereine, Lauftreff`s, Gruppen, Firmen und Touristinfo`s. 

 Unsere nächsten Tipps:

15.06. Team-Stundenlauf Ried/A
16.06. Mühlbauer Lauf/Walking Roding/Opf
16.06. Stilfserjoch Marathon Prad/I
16.06. LaPonale Riva-Ledrosee/I
16.06. LGT Alpin Marathon Vaduz-Bendern/FL
17.06. Metropol Marathon Fürth/Mfr
17.06. Mainauenlauf Bayreuth/Ofr
22.06. Mittsommernachtslauf Kolbermoor/Obb
23.06. Wälderlauf Bezau/A
23.06. Lindetwaldlauf Suben/A
24.06. Stadtlauf München/Obb
24.06. Aletsch Halbmarathon Bettmeralp/CH
30.06. Grenzstaffellauf Veitsch/A

01.07. Gletschermarathon Imst-Pitztal/A
04.07. Lauf für uns Kirchdorf/Obb
07.07. Fürstenstein läuft/Ndb
07.07. Attler Lauf/Obb
07.07. Brixen Dolomiten Marathon/I
08.07. Stadtlauf Dorfen/Obb

 

♦ Aktualisiert > Laufkalender 6 Juni 2018
♦ Aktualisiert > Laufkalender 7 Juli 2018
♦ Laufkalender Januar-Dezember 2018

♦ ÖLV LAUFKALENDER 2018

♦ Bayerische Laufzeitung on Tour 2018

Neu eingestellt:
Aufgrund der noch nicht abschließend geklärten Lage der neuen Datenschutzverordnung für Pressefotografen können wir ab dem 25. Mai nur noch jene Bilder veröffentlichen, für die persönlich oder im Rahmen einer Anmeldung zu einer Veranstaltung die grundsätzliche Einwilligung erteilt wurde. Die Daten können jederzeit an info@bayerischelaufzeitung.de  widerrufen werden. Die automatische Löschung erfolgt nach zwei Jahren.  Auf Wunsch senden wir Bilder von Veranstaltungen kostenpflichtig zu.

Bilder Mettenheimer Alleelauf/Bay. Meisterschaften hier 
♦ 
Bilder Regensburg Marathon Trachtenlauf hier 
♦ Badria Lauf Wasserburg a.Inn hier 

♦ Bayerische Meisterschaften 2019 hier

 


LaPonale – ein Trail vom Gardasee zum Ledrosee

Von Erwin Fladerer und Rosi Ober
Alle Informationen hier
Alle Ergebnisse hier
Eine Bildergalerie hier

Ein Trail zum Laufen, vor allem aber einer zum satt sehen. Denn schon vom Start weg am Torre Apponale am Hafen von Riva del Garda, und erst recht dann am Steilufer des Gardasees hinauf Richtung Limone tun sich Blicke auf, die schöner nicht sein könnten. Doch der Reihe nach: wir waren Zeit- und Augenzeugen schon bei der Premiere 2017 und nun beim 2. LaPonale Mountain Run vom Gardasee zum Ledrosee dabei.  Weiterlesen

Die Tage nützen – Mittsommernachts-Staffellauf an der Mangfall

Wenn nicht jetzt, wann dann? Die schönsten und längsten Tage zum Laufen nützen, und anschließend mit Freunden feiern. Das geht nicht nur bei der Faußball-WM, sondern immer wieder beim Laufen. Der Mittsommernachtslauf in Kolbermoor lädt dazu am Freitag, den 22. Juni ein. Zu einem ganz besonderen Event. Such Dir einen Partner/eine Partnerin und laufe mit ihm/ihr 10 oder 20 Kilometer entlang der Mangfall. Nach jeweils einer 2,5 Kilometer-Runde vorbei am stimmungsvollen Ziel des Scan-Autohauses. Mehr dazu hier.

Sonniger Vinschgau – sonniges Stilfserjoch

Beste Wettervorhersagen für die zweite Ausgabe des Stifserjoch Stelvio Marathon. Am 16. Juni findet die 2. Ausgabe des Stifserjoch Stelvio Marathon statt. Vorjahressieger Edeltraud Thaler und Jochen Uhrig haben ihre Teilnahme bestätigt. Drei Routen stehen in diesem Jahr zur Auswahl: Short Distance, Classic und Marathon.

Anmeldung vor Ort noch am Freitag und Samstag möglich.  Weiterlesen

Welser Businessrun glänzt mit 3300 Teilnehmern

Teilnehmermassen und riesige Begeisterung – das waren die Eckpfeiler des „9. Welser trodat trotec Businessruns presented by Intersport“. Bei drückend heißen Temperaturen von 29 °C wurde er zu einer schweißtreibenden Angelegenheit. Mit 3.306 Anmeldungen (darunter alleine 519 Nordic Walker!), 3.029 Startern und 3.020 Finishern aus 29 Nationen verzeichneten die Organisatoren des Welser Runningteams im neunten Bestandsjahr den neunten Rekord (+ 14 % gegenüber dem bisherigen Rekordfeld 2017). Die Damen waren mit mehr als 43 % so stark wie nie zuvor vertreten! Die Stimmung beim Lauf und bei der Businessrun-Party in der Rotax-Halle war bei tausenden Teilnehmern und Zusehern top.

Eintritt frei beim Messe Ried Leichtathletik Meeting am Freitag

Diensthuber läuft als Sieger Werbung für Holzlandlauf

Josef Diensthuber hat mit seinem Sieg beim 10-km- Alleelauf in Mettenheim ganz besonders auf den bevorstehenden Holzlandlauf am 15. Juli 2018 aufmerksam gemacht. Der Reischacher siegte in 34:01 Minuten vor dem Olympiabiathleten Johannes Kühn. Der 8. Reischacher Holzlandlauf hat nicht nur Bewerbe für Kinder und Walker im Programm. Für Läuferinnen und Läufer stehen mit dem 5,6 km Hobbylauf und dem 11,2 km Holzlandlauf gleich zwei Strecken zur Auswahl. Weiterlesen

Brendah Kebeya und Johannes Hillebrand holen Sieg und Titel in Mettenheim

Von Erwin Fladerer
Bildergalerie hier

10. Juni 2018 – Einen tollen Sieg feierte Brendah Kebeya (LG Bamberg) bei den Bayerischen Meisterschaften im 10-Kilometer Straßenlauf in 33:37 Minuten. Damit holte sie sich auch den bisher von Julia Viellehner (+) gehaltenen Streckenrekord beim Mettenheimer Allee-Lauf und gewann vor den beiden LAC Quelle Fürth Starterinnen Domenika Mayer (35:17 Minuten) und Gesa Bohn in 36:27 Minuten. Sehr viel spannender ging es im Rennen der Männer zu, denn mit Johannes Hillebrand, Joseph Katib und Tobias Gröbl setzten sich schon vom ersten Kilometer an die drei Topfavoriten an die Spitze. Den besseren Zug zum Sieg und damit zum Bayerischen Meisterschaftstitel hatte bei hochsommerlichen Temperaturen letztlich Hillebrand (LG Stadtwerke München) in 31:38 Minuten) vor Katib (LAC Quelle Fürth) in 31:50 Minuten und Gröbl (LG Zusam) in 32:07 Minuten.  Die Ergebnisse >

BM_10_km_MW
BM_10_km_AK
BM_10_km_Mannschaften_MW
BM_10_km_Mannschaften_AK

Ingolstadt – eine Stadt in Läuferhand

8. Juni 2018 – 3.456 Teilnehmer machen 2. Firmenlauf Ingolstadt zu einem vollen Erfolg. Firmenläufe haben derzeit Hochkunjunktur. So war es auch in Ingolstadt, und auch hier war Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel mit von der Partie. Er gab den Startschuss für den „Lauf der Stadt“ über 5,5 Kilometer. Hier der Stimmungsbericht > 2. Firmenlauf Ingolstadt

Landshuter Firmenlauf – die rasante Entwicklung einer Laufcommunity

Landrat Peter Dreier im Ziel

Von Erwin Fladerer und Rosi Ober
Alle Infos hier
Bildergalerie hier
Ergebnisse hier >
Landshuter_Firmenlauf_6_km_Herren_Einzelwertung
Landshuter_Firmenlauf_6_km_Damen_Einzelwertung

Landshuter_Firmenlauf_6_km_Teamwertung_Mixed
Landshuter_Firmenlauf_6_km_Teamwertung_Herren
Landshuter_Firmenlauf_6_km_Teamwertung_Damen

Landshuter_Firmenlauf_6_km_Azubi-Wertung
Landshuter_Firmenlauf_6_km_Azubinen-Wertung

7. Juni 2018 – Kevin Ragner hat eine Vorliebe fürs Laufen seit seinen Kindertagen. Und eine,  die schönen und für das Leben wichtige Dinge zu teilen. Das war für ihn vor drei Jahren der Anlass, den Landshuter Firmenlauf ins Leben zu rufen. Ja, richtig gelesen – es war erst der 3. Landshuter Firmenlauf. Und der hat mit über 2200 Anmeldungen eine Dimension erreicht, die Kevin Ragner immer noch erstaunt. Dabei ist er der Motor für eine Laufcommunity, die inzwischen in der Stadt und im Landkreis Landshut entstanden ist. Weiterlesen

Südtirol Drei Zinnen Alpine Run: Hüttenwirte sind Eckpfeiler des Erfolgs

Greti Oberhollenzer (Foto Wisthaler)

Sexten, 31. Mai 2018 – Ohne sie könnten OK-Chef Gottfried Hofer und seine vielen Helfer vom ALV Sextner Dolomiten ihren Berglauf wohl vergessen: Die Rede ist von den engagierten Hüttenwirtinnen und -wirten, die wesentlich zum Erfolg des Berglaufs im Dolomiten UNESCO Welterbe beitragen. Greti Oberhollenzer ist eine von ihnen.   

Oberhollenzer erinnert sich noch genau, wie vor 20 Jahren alles angefangen hat. „Niemand wusste genau, wie es geht, was es braucht, oder in welchem Zustand die Läufer oben ankommen werden“, sagt die Wirtin der Büllelejochhütte. Doch in den vergangenen Jahren wurde der Ablauf mehr und mehr zur Routine. Sie und Hubert sind gemeinsam mit dem Organisationskomitee des Drei Zinnen Laufs längst ein eingespieltes Team. Genauso wie Patrick Tschurtschenthaler von der Fischleinbodenhütte, Maria Villgrater von der Talschlusshütte, Alex Happacher von der Zsigmondyhütte und natürlich Hugo Reider von der Drei Zinnen Hütte, bei der sich nach wie vor das Ziel des spektakulären Berglaufs befindet. Weiterlesen