Aktuell

Hervorgehoben

Bestellung der Druckausgabe mit 172 Seiten hier im Shop

Mit einem Klick auf die Titelseite ist die  Bayerische Laufzeitung 2018 online aufrufbar – Die Jahresausgabe 2018 kann hier als Druckausgabe bestellt werden. Wir empfehlen sie besonders für Vereine, Lauftreff`s, Gruppen, Firmen und Touristinfo`s. 

 Unsere nächsten Tipps:

19.05. Bergmarathon Bad Harzburg
26.05. Rennsteiglauf Schmiedefeld
26.05. Seen-Lauf Tannheim/A

02.06. Ultra Trail Lamer Winkel/Opf
02.06. Hochkönigman Maria Alm/A
02.06. Oimlauf Bad Feilnbach/Obb
07.06. Firmenlauf Ingolstadt/Obb
09.06. Turmlauf Vierkirchen/Obb
09.06. Dolomiti Extreme Trail Forno di Zoldo/I
15.06. Team-Stundenlauf Ried/A
16.06. Mühlbauer Lauf/Walking Roding/Opf
16.06. Stilfserjoch Marathon Prad/I
16.06. LaPonale Riva-Ledrosee/I
16.06. LGT Alpin Marathon Vaduz-Bendern/FL
17.06. Metropol Marathon Fürth/Mfr
17.06. Mainauenlauf Bayreuth/Ofr

 

♦ Aktualisiert > Laufkalender 5 Mai 2018
♦ Aktualisiert > Laufkalender 6 Juni 2018
♦ Laufkalender Januar-Dezember 2018

♦ ÖLV LAUFKALENDER 2018

♦ Bayerische Laufzeitung on Tour 2018

Neu eingestellt:
♦ Berg und Trail 2018
♦ Bilder Regensburg Marathon Trachtenlauf hier 
♦ Badria Lauf Wasserburg a.Inn hier 
Bilder Chiemgau Trail Run Marquartstein hier
Bilder KKH-Lauf München hier
Bilder Wingsforlife München hier
Bilder Mattighofener Stadtlauf hier

♦ Bayerische Meisterschaften 2019 hier

 


Der 1. FC Nürnberg spielt wieder Bundesliga – und Markus Schroth ist in der Champions League im Trailrunning angekommen

Markus Schroth ist inzwischen 42 Jahre alt, war ehemaliger Fußballprofi in der 1. Bundesliga und DFB-Pokalsieger mit dem 1.FC Nürnberg 2007 und läuft jetzt mit Begeisterung Ultratrails. Er mußte seine Fußballkarriere aufgrund einer schweren Knieverletzung beenden. Mit dem Pokalsieg hatte er den größten Erfolg in seiner Laufbahn gefeiert, ehe er sich in der Vorbereitung zur neuen Saison verletzte. 2 Jahre hat Schroth alles medizinisch mögliche probiert, um wieder fit zu werden. Als am Ende feststand, dass es nicht mehr weitergeht war es für ihn ein Schock. „Ich habe versucht das zu akzeptieren und dann als Trainer gearbeitet. Vor ca.fünf Jahren habe ich aber immer mehr gespürt, dass ich seit meiner Verletzung nicht mehr komplett erfüllt war. Der Sport war mein Leben und der war plötzlich weggebrochen“. Weiterlesen

Team Staffellauf und Mittsommernachts Party am 22. Juni in Kolbermoor

Die Premiere im letzten Jahr war schon fantastisch und von einer Stimmung geprägt, die es nur bei dem neuen Format eines Staffellaufes geben kann. Start und Ziel sowie die Staffelwechsel nach einer 2,5 km langen Runde entlang der Mangfall befinden sich am SCAN AUTOMOBILE AUTOHAUS in Kolbermoor. Dabei stehen zur Wahl: 10km oder 20km  im 2er Team oder 4er-Firmenteam zu absolvieren. Wer etwas erleben will, sollte sich hier informieren und sogleich anmelden > hier

Jetzt anmelden für die sportlichste Betriebsversammlung in Ingolstadt

Am Dienstag, 22. Mai ist der offizielle Anmeldeschluss für den 2. Firmenlauf Ingolstadt. Über 3.000 Teilnehmer/innen aus über 200 Unternehmen werden dann am 7. Juni zur sportlichsten Betriebsversammlung in Ingolstadt erwartet. Dabei steht der Spaß an erster Stelle, wenn es über 5 Kilometer durch die Stadt geht – und anschließend gefeiert werden dar. Firmenlauf Ingolstadt 2018 Anmeldeschluss

Fürstenstein läuft – das Laufevent im Landkreis Passau

Am Samstag, den 07.07.2018 findet im Rahmen des Feuerwehrfestes am Gemeindezentrum auch unser Event „Fürstenstein LÄUFT!“ statt. Nehmen Sie an den Läufen teil. Bei den unterschiedlichen Wertungsläufen kommen sowohl Profi-Läufer, Hobbyisten als auch Walker auf ihre Kosten. Als besonderes Schmankerl warten auf die Läufer hoch dotierte Preise – Warengutscheine und Sachpreise im Wert von rund 4.000 Euro! Anmeldung und genauere Infos finden Sie auf www.fuerstenstein-laeuft.de. Bei Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich an Alex Fischl, Tel.: 08504/9155-14 oder alex.fischl@fuerstenstein.de  Weiterlesen

Schnelle Kenianer beim Innsbrucker Stadtlauf

Foto: Webhofer

Das Laufteam run2gether gab am Sonntag in Innsbruck den Rhythmus vor. Caroline Cherono und Jonah Kiplagat heißen die Stadtlaufsieger 2018. 1.300 Läuferinnen und Läufer tauchten in das Lauffieber ein und gingen als strahlende Sieger heim. 

Die Zielsprints heute waren energiegeladen, der Applaus des Publikums auch. Caroline Cherono durchlief ale erste Frau heute die Ziellinie, sie startete für das Team run2gether – das mit einem nachhaltigen Ansatz die Partnerschaft zwischen Läufern aus Österreich und Kenia pflegt. Auch Cornelia Moser, Stadtlaufzweite, legte ihre Basis für die heurige Saison in Kenia. Seit dem Höhentraining ist die Langstreckenläuferin nicht mehr zu bremsen.  Bronze geht an Silvia Schwaiger.

Der Hauptlauf der Herren war nach 29:57 Minuten entschieden – Jonah Kiplagat (run2gether) strahlte als Sieger, vor seinem Teamkollegen Vincent Kimutai. Der Dritte im Bunde heißt Khalid Jbari (Athletic club 96 alperia bozen) und lebt in Italien, gefolgt von Thomas Roach (SK Rückenwind, GBR) und Simon Lechleitner (LLZ Tirol, AUT). Weiterlesen

Wenn Franziska Reng und Tim Ramdane Cherif in Dirndl und Lederhose am Start sind

Das Siegerpodest des WIRKES Trachtenlaufes beim Regensburg Marathon

Von Erwin Fladerer und Rosi Ober
Bildergalerie hier

12. Mai 2018 – Das kommt nicht alle Tage vor, dass Franziska Reng und Tim Ramdane Cherif im Dirndl und in der Lederhose am Start sind. Die Spitzenläufer der LG Telis Finanz Regensburg und in Deutschland eine Größe in der Laufszene haben bei der Premiere des WIRKES Trachtenlaufes am ersten Tag des Regensburg Marathon den Sieg davon getragen. Der LLC Marathon Regensburg als größter Laufverein Deutschland`s und Ausrichter des großen Laufevents der Stadt Regensburg haben mit dieser Premiere einen Volltreffer gelandet.

Weiterlesen

Wasserburg feiert 10 Jahre BADRIA-Lauf

Von Erwin Fladerer und Rosi Ober
Bildergalerie hier
Über`s BADRIA hier
Vorbericht in der Bayerischen Laufzeitung Bayerische Laufzeitung 2018. 20- Wasserburg am Inn

Überwältigt waren die Veranstalter über die großartige Beteiligung des 10. BADRIA-Laufes in Wasserburg am Inn. Bei herrlichem Wetter waren auf Einladung der Stadtwerke Wasserburg und des TSV Wasserburg Abteilung Breitensport über 1200 bewegungsfreudige Frauen, Männer und Kinder gekommen. Sie hatten für sage und schreibe 1 Euro Startgeld die Lauf- oder Wanderschuhe angezogen, waren mit Nordic-Walking-Stöcken, mit dem Kinderwagen oder gar mit dem Rollator unterwegs. Helmut Samer hatte für sie vier Strecken von 5 bis 15 Kilometer in und um Wasserburg ausgewählt und beschildert. Im Ziel angekommen gab es für alle Teilnehmer eine Wasserburger Shoppingtasche mit bemerkenswertem Inhalt, u.a. eine Freikarte für 4 Stunde Badevergnügen mit Sauna im BADRIA.  Weiterlesen

Vatertag ist Familiensporttag

Wasserburg am Inn

Was ist los am Feiertag, den 10. Mai 2018?
Der Badria Lauf-, walking- und Wandertag in Wasserburg feiert sein 10-jähriges Jubiläum! Einfach zwischen 9 und 12 Uhr hinkommen, 1 Euro Startgeld bezahlen und los gehts. Vom Freizeitbad BADRIA weg gibt es vier verschiedene beschilderte Strecken – 5 km – 5,5 km – 10 km – 15 km- und zum Schluss eine Freikarte fürs BADRIA bekommen.

Und nicht vergessen: Wer sich am Vatertag für eine der Strecken des Bottwartal Marathon am 13./14. Oktober anmeldet, bekommt 10% Bonus auf das Startgeld: aber nur am 10. Mai.

München war am Wochenende im Lauffieber – und Dieter Baumann mittendrin

Von Erwin Fladerer und Rosi Ober
Bilder hier

06. Mai 2018 – Ganz München war am Wochenende auf den Beinen. Das war zum einen das traumhafte Wetter, die Scharen zu den Erholungsorten an der Isar, in die Parks  und Biergärten lockte. Sportive Leute und vor allem Läufer hatten bei sommerlichen Temperaturen gleich doppelt die Möglichkeit, sich auszutoben. Bereits am Samstag waren fast tausend Laufbegeisterte beim traditionellen Münchner Kindl Lauf im Englischen Garten dabei. Am Sonntag Vormittag lockte der Wingsforlife Worldrun in den Olympiapark, der weltweit aber exklusiv für Deutschland in München stattfand. Über 10.000 Läuferinnen und Läufer waren gemeldet. Die Portugiesin Vera Nunes wurde als schnellste Frau nach 53,8 km vom Catchercar eingeholt und Andreas Straßner als weltweit schnellster Mann erst nach 77 km. Alle aber hatten nur eines im Auge: den Benefizgedanken für die Rückenmarksforschung – und nicht so schnell vom Catchercar eingeholt zu werden. Weiterlesen

Die Chiemgau Trail Run Premiere wurde gleich zum Festival

Premierensieger: Lukas Sörgel (Salomon Trailrunning Team)

Von Erwin Fladerer und Rosi Ober
Bildergalerie hier
Ergebnisse hier
Veranstalter Homepage hier

Kennst Du Trailrunning? Wenn nicht, dann begib dich mitten in eine solche Veranstaltung, die sich so nennt und du bist in einer anderen Laufwelt. Das hat nichts mit Läufern zu tun, die du sonst bei einem Lauf triffst, das sind auch keine Bergläufer oder Powerwalker, obwohl sie häufig Stöcke mitführen. Trailrunner sind Lifestyle-Sportler und genau so sehen sie auch aus. Bunt, nett und sportlich vielseitig. Angetroffen haben wir sie beim 1. Chiemgau Trail Run in Marquartstein. Über 500 davon wollten bei der Premiere dabei sein – wir auch. Weiterlesen