Aktuell

Hervorgehoben

Bestellung der Druckausgabe mit 172 Seiten hier im Shop

Mit einem Klick auf die Titelseite ist die  Bayerische Laufzeitung 2018 online aufrufbar – Die Jahresausgabe 2018 kann hier als Druckausgabe bestellt werden. Wir empfehlen sie besonders für Vereine, Lauftreff`s, Gruppen, Firmen und Touristinfo`s. 

 Unsere nächsten Tipps:

18.08. 3/4-Halbmarathon Bruneck/I
18.08. Trailrun Saalbach/A
24.08. Partnerlauf Ebershausen/Schw
25.08. Rupertusthermen Lauf Bad Reichenhall/Obb
25.08. Karwendelmarsch Scharnitz-Pertisau
25.08. Maare-Mosel-Lauf Daun
25.08. Stadtlauf Ried/A
26.08. Hunsrück Marathon Laubach

02.09. Achenseelauf Pertisau/A
08.09. Kirtalauf Frauenberg/Opf
08.09. Zweibrückenlauf Wernstein/A
09.09. Isarlauf Bad Tölz/Obb
09.09. ebm-papst Marathon Niedernhall
09.09. Wallerseelauf Seekirchen/A
15.09. Dingolfing läuft/Ndb
15.09. Bayer. Bäderlauf Bad Aibling/Obb
15.09. Dorflauf Wals/A
16.09. Halbmarathon Altötting/Obb
28.09. Brauereienlauf Litzendorf/Ofr

 

♦ Aktualisiert > Laufkalender 8 August 2018
♦ Aktualisiert > Laufkalender 9 September 2018
♦ Laufkalender Januar-Dezember 2018

♦ ÖLV LAUFKALENDER 2018

♦ Bayerische Laufzeitung on Tour 2018

Neu eingestellt:
Aufgrund der noch nicht abschließend geklärten Lage der neuen Datenschutzverordnung für Pressefotografen können wir ab dem 25. Mai nur noch jene Bilder veröffentlichen, für die persönlich oder im Rahmen einer Anmeldung zu einer Veranstaltung die grundsätzliche Einwilligung erteilt wurde. Die Daten können jederzeit an info@bayerischelaufzeitung.de  widerrufen werden. Die automatische Löschung erfolgt nach zwei Jahren.  Auf Wunsch senden wir Bilder von Veranstaltungen kostenpflichtig zu.

Aktuelle Bilder hier 

 

 

Die Geschichte des Reschensees

Der Reschenseelauf wird im kommenden Jahr 2019 sein 20-jähriges Jubiläum feiern. Jetzt bietet die Ferienregion Reschensee die Geschichte des versunkenen Dorfes mit einer Autorenlesung zum Kennenlernen an. Am 26. August 2018 um 20.30 Uhr findet  eine Autorenlesung direkt am Turm im See in Graun statt. Der Autor Marco Balzano stellt sein Buch „Resto qui“ vor – seinen Roman zur Geschichte der Seestauung. Mit diesem Roman wurde der Autor Finalist beim Literaturpreis „Premio Strega“ im Jahr 2018.Der Autor wird direkt vor Ort Bücher signieren. Musikalische Unterhaltung durch die Musikgruppe „Die Reschenseer“. >Südtirol Reschensee Autorenlesung

 

Freibier als Ansporn für die Konkurrenz

Das marcapo Running Team ist siegessicher– uns wird niemand schlagen! Das Team besteht aus v.l.n.r Anita Kostka, Jürgen Lurz, marcapo Geschäftsführer Marc-Stephan Vogt und Diana Vogt. Fotonachweis: marcapo

marcapo wird Namenssponsor der Firmenstaffel des 1. Brauereienlaufs durch die Fränkische Toskana. 

Litzendorf / Ebern. Am 29. September fällt der Startschuss für ein Sport-Event der besonderen Art: der 1. Brauereienlauf startet auf der Tanzwiese in Litzendorf. Die marcapo GmbH aus Ebern veranstaltet im Rahmen des Laufs die Firmenstaffel und lockt die Konkurrenz mit einem Angebot. „Wir suchen die Staffeln, die uns schlagen können. Die ersten drei Staffeln, denen, das gelingen sollte, bekommen von uns ein 30 Liter Fass, einer der am Lauf teilnehmenden Brauereien, für die nächste Firmenfeier.“ so das Angebot von marcapo Geschäftsführer Marc-Stephan Vogt, der auch Teil des marcapo Laufteams ist. Weiterlesen

Salami und Casaro gewinnen den 20. Raiffeisen ¾ Halbmarathon

Hanspeter, Casaro und Pircher – das Damen-Siegerfoto (hkMedia)

Von Hannes Kröss -hkMedia

Bruneck/Sand in Taufers, 18. August 2018 – Bei hochsommerlichem Wetter ging am späten Samstagnachmittag der „Erdäpfellauf“ von Bruneck nach Sand in Taufers über die Bühne. Auf der 17,6 Kilometer langen Distanz setzten sich der „Azzurro“ Najibe Marco Salami und die Toblacherin Elena Casaro durch. Die 20. Ausgabe des Raiffeisen ¾ Halbmarathon wartete mit einem neuen Streckenrekord auf: Sieger Salami erreichte das Ziel nach 55.47 Minuten und war damit eine Sekunde schneller als Said Boudalia im Jahr 2009. Am renommierten Laufevent im Pustertal, das mit einer Gedenkminute für die Opfer des Einsturzes der Morandi-Brücke in Genua begann, nahmen mehr als 800 Laufbegeisterte teil. Weiterlesen

Der Raiffeisen ¾ Halbmarathon feiert ein rundes Jubiläum

Die Burg Taufers – ©TouristInfo Ahrntal/Sand in Taufers

Ist das ein Panorama zum Laufen!

Mit Riesenschritten nähert sich einer der Höhepunkte des Laufsommers 2018. Es ist der „Erdäpfellauf“, der in knapp zwei Wochen am Samstag, 18. August bereits zum 20. Mal ausgetragen wird. OK-Chef Franz Hofer und sein Team haben sich für die Jubiläumsausgabe Einiges einfallen lassen. Bei der Streckenführung halten sie indessen an Bewährtem fest: Das Rennen, das zur Top7-Laufserie zählt, verläuft nach dem Startschuss um 17 Uhr am Rathausplatz in Bruneck auf einer Distanz von 17,6 Kilometern ins Dorfzentrum von Sand in Taufers. Mehr Infos > Südtirol Bruneck Dreiviertel Halbmarathon_Bruneck_Sand

Südtirol Drei Zinnen Alpine Run: Andrzej Dlugosz ist am Start

Andrzej Dlugosz – Foto: Wisthaler

Sexten, 14. August 2018 – Der Südtirol Drei Zinnen Alpine Run 2018 findet am Samstag, 15. September statt. Einen guten Monat vor dem Startschuss zur 21. Ausgabe kündigen sich bereits die ersten Hochkaräter an, was das Teilnehmerfeld angeht. Mit Andrzej Dlugosz aus Polen ist der Sieger von 2015 mit von der Partie.

Vor drei Jahren gewann Andrzej Dlugosz den Südtirol Drei Zinnen Alpine Run mit einer Zeit von 1:31.01 Stunden. Damals verwies der mittlerweile 40-jährige Pole den Trentiner Cesare Maestri, sowie den Sarner Hannes Perkmann auf die Ehrenplätze. Auch nach seinem Triumph im Jahr 2015 blieb Dlugosz dem Südtiroler Berglauf-Klassiker treu. So belegte der Bergläufer aus Rytro ein Jahr später den 9. Platz. Bei dieser Ausgabe trug sich Ex-Berglauf-Weltmeister Petro Mamu in die hochkarätige Siegerliste des Dreizinnenlaufs ein. Und auch im vergangenen Jahr war Dlugosz in Sexten, nahm die 17,5 Kilometer lange Strecke mit 1350 Höhenmetern auch in Angriff, ehe das Rennen wetterbedingt aus Sicherheitsgründen abgebrochen wurde. Weiterlesen

Heute ist Voranmeldeschluss für „Kärnten läuft“

Kärnten Läuft 2018 – Sujetfotos Lido Klagenfurt Juli 2018

Das „Kärnten Läuft“ Wochenende nähert sich mit Riesenschritten! Der Voranmeldeschluss für „Kärnten Läuft“ 2018 endet heute Dienstag 14. August um 23:59 hierJede Menge Vorteile haben jene Läufer, die sich bis Morgen stressfrei von zu Hause aus für „Kärnten Läuft“ anmelden. Zusätzlich zum (gegenüber der Nachnennung) günstigeren Nenngeld bekommt man eine personalisierte Startnummer.

Nach dem Ende der Voranmeldung gibt es natürlich auch am Eventwochenende die Möglichkeit sich für die jeweiligen Bewerbe anzumelden. Im Anmeldezelt in der Running City ist eine Nachnennung mit Nachnennungsgebühr am Freitag, 24. August 14.00-20.00 und Samstag, 25. August 09.00- 20.00, bis eine Stunde vor dem jeweiligen Bewerb möglich.

Altötting steht vor einem großen Laufwochenende – Melde Dich jetzt für dieses Erlebnis an

Altötting zieht an! Ein großes Lauf-Wochenende steht am 15./16. September vor der Tür und mit Strecken von 1,3 km – 6 km – Halbmarathon (mit Obb. Meisterschaften) für jeden Läufer und Walker ein Erlebnis. Nationale und internationale Teilnehmer testen gerne die schnellste Naturlaufstrecke der Welt und verbinden den Besuch mit einem weltbekannten Wallfahrtsort. Regionale Läufer und Walker schätzen die verschiedenen Wertungen und/oder beteiligen sich mit Arbeitskollegen beim Firmenlauf/Walk. Hier ein Auszug über das Leistungsangebot >  Weiterlesen

EM 2018 zeigt: Berliner Olympiastadion soll auch in Zukunft für die Leichtathletik da sein

Na klar, auch wir Leichtathleten sind zum Teil auch Fußball Fans. Doch jedem das Seine. Die Leichtathletik Europameisterschaften in Berlin haben zum wiederholten Male gezeigt, dass Berlin auch die Hauptstadt der Leichtathletik ist, und zwar Europa weit. Allen Unkenrufen zum Trotz, dass nur der Fußball bei einem dafür umgebauten Olympiastadion das Sagen hat, haben diese Europameisterschaften ein Ausrufezeichen gesetzt, dass in diesem einmaligen Stadion auch die Leichtathletik Platz haben muß. In einigen Gesprächen haben sich die Verantwortlichen mit Berlins Oberbürgermeister geeinigt, dass Berlin auch in Zukunft die Leichtathletik-Stadt Europa`s sein wird. Hier einige Stellungnahmen zur EM 2018 >
Berlin_Fazit_EM
Berlin PM_Fazit_EM

Abkühlung erwünscht? Der Schneeschuhlauf wartet auf Dich!

Du bist Läuferin/Läufer. Und Du hast noch keinen Schneeschuhlauf in Deiner Sammlung? Dann kommt in diesem heißen Sommer dieses Angebot gerade recht. Ich empfehle Dir die Ciaspolada, den Schneeschuhlauf in Fondo/Trentino am 5. Januar 2019. Ist das jetzt schon eine Aufforderung für ein Weihnachtsgeschenk? Egal wie, dieser Schneeschuhlauf gehört in die Deine Vita! > Infos hier und meine Eindrücke > 2017. 01 Ciaspolada Fondo.Italien

Die beiden Powerfrauen des Engadiner Sommerlaufs

Samedan, 03.08.2018.
In zwei Wochen findet der 39. Engadiner Sommerlauf statt. Der Traditionslauf wird von zwei Powerfrauen angetrieben: Anne-Marie Flammersfeld, als OK-Präsidentin und Julia Bleasdale, als Startchefin des Muragl-Lauf. Dass den beiden Frauen die Berge im Blut liegen, haben sie erst kürzlich mit eindrücklichen Siegen an Ultraläufen gezeigt. Mehr > Engadiner Sommerlauf 2018