Aktuelle Meldungen aus Deutschland – Österreich – Italien – der Schweiz *** Und das sind unsere Publikationen 2021 für Sie ***

Hervorgehoben

Mit einem Klick zum Laufkalender – immer aktualisiert

Mit einem Klick online blättern oder Hier bestellen

 

Hier bestellen

 

 

 

 

 

 

 

 

20 Jahre BAYERISCHE LAUFZEITUNG sind bereits vergangen. Einen kurzen Abriss von der ersten 16-seitigen Ausgabe bis zum heutigen Tag gibt diese Zusammenfassung >> Bayerische Laufzeitung 2021 20 Jahre.1
Bayerische Laufzeitung 2021 20 Jahre.2

Die Druckausgabe der BAYERISCHEN LAUFZEITUNG 2021 kommt wie gewohnt und in gleichbleibendem Umfang von 184 Seiten inklusive dem Laufkalender 2021. Eine kostenlose Verteilung bei unseren Partnern zu den Silvesterläufen 2020 oder beim Johannesbad Thermen Marathon Bad Füssing im Februar 2021 kommt wegen den Absagen dieser Veranstaltung nicht in Betracht. Wer jedoch rechtzeitig über das Laufjahr 2021 informiert sein will, bestellt die druckfrische Jahresausgabe hier

Das Laufjahr beginnt mit Absagen, Verschiebungen und virtuellen Angeboten

Bayerische Laufzeitung, 22. Januar 2021

Das Laufjahr beginnt mit Absagen, Verschiebungen und virtuellen Angeboten

Die Bayerische Laufzeitung 2021 ist gedruckt und schon sind die ersten Planungen im großen Laufkalender über den Haufen geworfen worden. Wir arbeiten täglich daran und stellen einen aktualisierten Laufkalender online – jetzt für die Monate Februar und März 2021. Dabei kommt es nicht nur zu Absagen und Verschiebungen – virtuelle Angebote und neue Laufformate sind entstanden

Laufkalender 2 Februar 2021
Laufkalender 3 März 2021

Trotz Corona kann es ein blumiges Jahr 2021 werden – mit Bewegung von Januar bis Dezember eine bunte Medaille erhalten

Bayerische Laufzeitung, 21. Januar 2021

Euer besonderes Fitnessprogramm für zu Hause, in der Region, im Urlaub oder auch in der Ferne – Gleich jetzt damit beginnen!

In Coronazeiten das Sportjahr 2021 zu planen ist fast eine Unmöglichkeit. Niemand kann sagen was an Veranstaltungen möglich sein wird. Wir müssen uns auf ein weiteres Jahr mit Teilnahmebeschränkungen, Terminverschiebungen oder gar Absagen unserer Events gefasst machen.

Trotz massiver Einschränkungen, die leider auch den Sport betreffen, dürfen wir die Bewegung in dieser Zeit auf keinen Fall vernachlässigen. Denn sportlich aktive Menschen stecken Krankheiten deutlich besser weg; gerade der Freizeitsport eröffnet am ehesten die Chance, das Immunsystem zu stärken. Weiterlesen

Fristwiesen Lauf Individual Run bis zum 28. Februar 2021

Bayerische Laufzeitung, 19. Januar 2021

Frostwiesen Lauf 2021: Laufen, Walken, Wandern und Glühwein leider nur zu Hause !!!

Das Virus COVID-19 beeinflusst unser sportliches Leben nun schon einige Monate.
CORONA will nicht weichen. Bei diesem hohen Infektionsgeschehen bekommen die Veranstalter keine Chance für einen Start in diesem Jahr. Auch die Lausitzer Sportevents müssen auf einen Start ins neue Jahr verzichten. Wer nun möchte darf seinen eigenen Individual Run des Frostwiesen-Laufes bis zum 28.02.2021 zu Hause starten. Anmeldung hier. Bis zu diesen Termin ist noch eine Anmeldung möglich. Vom Frostwiesen-Lauf kann man 3 verschieden farbige Medaillen erwerben, Medaillen mit hellblauen, rosa und hellgrünen Stern. Weiterlesen

Outdoor-Sport gemeinsam erleben: Der neue CEECOACH PLUS

Bayerische Laufzeitung, 15. Januar 2021

Outdoor-Sport gemeinsam erleben: der neue CEECOACH PLUS

Gemeinsam mehr erleben, das ermöglicht peiker CEE mit dem neuen Kommunikationssystem CEECOACH PLUS. Outdoor-Sport in der Gruppe mit bis zu 16 Teilnehmern wird zu einem besonderen Erlebnis. Mit dem CEECOACH PLUS bleibt man in jeder Situation in Verbindung. Eine Reichweite von bis zu 700 Metern entsteht dank der CEE lntercom Technologie, die ein gesichertes Netzwerk aufbaut. Tastendrücken zum Sprechen erübrigt sich durch die aktive Spracherkennung des CEECOACH PLUS. Einfache Kommunikation, die Umgebung im Blick und der gemeinsame Spaß am Sport – CEECOACH PLUS macht es möglich.

Mehr Informationen hier > peikerCEE_PM_CEECOACH PLUS_deutsch_01_2021

 

GENERALI MÜNCHEN MARATHON startet 2021 hybrid

Bayerische Laufzeitung, 13. Januar 2021

GENERALI MÜNCHEN MARATHON startet 2021 hybrid

In neuem Look & Feel geht die GMM Webseite an den Start. Die Online Anmeldung für den GENERALI MÜNCHEN MARATHON und den VIRTUAL RUN GMM ist jetzt möglich.

Schnell sein, lohnt sich: Egal, ob beim 10 KM-Lauf, Halbmarathon, Marathon oder bei der Marathonstaffel, wer sich bis 31. März 2021 zum GENERALI MÜNCHEN MARATHON anmeldet, profitiert von den Early-Bird-Tarifen. Im Mix aus realer und virtueller Veranstaltung stellen wir uns sich den gegenwärtigen Anforderungen und bieten so ein komplettes Angebot für die Laufcommunity, sagt München Marathon Chef Gernot Weigl. Der GENERALI MÜNCHEN MARATHON ist mit dem VIRTUAL RUN GMM vom 10.10.2021 bis 31.12.2021 auch digital und weltweit erlebbar.

Auch in Puncto Service geht der GMM einen Schritt nach vorne. Beispielsweise wird das Starterpaket allen Teilnehmern bequem per Post nach Hause geschickt oder steht über einen längeren Zeitraum zur Abholung bereit.

Der Villnöß Dolomiten Run als weiteres Highlight in Brixen

von links Klaus Messner (TV Villnöß), Peter Pernthaler (BM Villnöß), Peter Brunner (BM Brixen), Christian Jocher (OK-Präsident), Werner Zanotti (TV Brixen) und Harald Troi (ASV Villnöß) -hkmedia

Bayerische Laufzeitung, 08. Januar 2021

Von Hannes Kroess

Der Villnöß Dolomiten Run als weiteres Highlight in Brixen

Am ersten Juli-Wochenende ist Brixen seit einem Jahrzehnt das Zentrum der internationalen Berglauf-Szene. Nun will man beim renommierten Event in der Domstadt mit dem Villnöß Dolomiten Run eine zusätzliche Läuferschicht ansprechen und eine weitere Südtiroler Talschaft in das Geschehen einbinden. Die neue Strecke wurde im Gemeinderatssaal in Brixen im Beisein der Bürgermeister Peter Brunner (Brixen) und Peter Pernthaler (Villnöß), sowie von Harald Troi (Amateursportverein Villnöß), Werner Zanotti (Tourismusverein Brixen) und Klaus Messner (Tourismusverein Villnöß) der Öffentlichkeit vorgestellt.

Weitere Informationen > Brixen_Vorstellung_Villnöß_Dolomiten_Run_21_12_2020

Drei tolle Triathlonevents zum Spezialpreis!

Bayerische Laufzeitung, 06. Januar 2021

Drei tolle Triathlonevents zum Spezialpreis!

Bereits seit 2013 ist der 3er Cup ein fixer Bestandteil in der Österreichischen Triathlonszene. Auch 2021 gibt es drei unterschiedliche Distanzen vom Linz Triathlon, Trumer Triathlon und Steeltowman zum Spezialpreis. Nur die Reihenfolge der Veranstaltungen hat sich geändert!

Der Abschlussbewerb ist der Steeltownman am 21. August mit der Sprintdistanz. Eröffnet wird die Serie mit der Olympischen Distanz beim Linztriathlon am 5. Juni. Wie gewohnt präsentiert sich Mitte Juli der Trumer Triathlon mit der Mitteldistanz. Weiterlesen

Beim TuS Griesheim schlägt das Herz von Läufern: virtueller Silvesterlauf 2020

Bayerische Laufzeitung, 02.Januar 2021

Von Wolfgang W. Schüler, Wiesbaden

25. Griesheimer Silvesterlauf – virtuell – vom 29. bis 31. Dezember 2020

Als Läufer freue ich mich in Corona-Zeiten über jede Laufveranstaltung, die, bevor sie gar nicht stattfindet, virtuell ausgerichtet wird. Dies umso mehr, wenn sie vor Ort, auf der Originalstrecke durchgeführt werden kann. Kein ersatzweises, für virtuelle Veranstaltungen gewertetes Laufen am Heimatort vermag mir jenes Gefühl zu vermitteln, das ich von Veranstaltungsorten her kenne. Insbesondere, wenn mir dort, – bei Pandemie-gebotenem Sicherheitsabstand – manch andere*r Läufer*in mit Startnummer begegnet und das eine oder andere Gespräch mit ihnen, ggf. auch mit einem Offiziellen im Start- / Zielbereich möglich ist. Dies wird dann ein wenig dem gerecht, was man an realen Laufveranstaltungen so schätzt – ein geteiltes Hobby gemeinsam zu „zelebrieren“. Weiterlesen

Chelimo und Kipkemboi gewinnen die 46. Ausgabe des BOclassic Südtirol

Atletica leggera, Boclassic, Bolzano 31 dicembre 2020 © foto Mosna

Bayerische Laufzeitung, 01. Januar 2021

Von Hannes Kroess

Chelimo und Kipkemboi gewinnen die 46. Ausgabe des BOclassic Südtirol

Bozen, 31. Dezember 2020 – Die Sonderausgabe des Bozner Silvesterlaufs, die am Mittwoch im Verkehrssicherheitszentrum Safety Park im Süden der Landeshauptstadt ausgetragen wurde, ist Geschichte. Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um 3 Grad Celsius endete die weltweit renommierte Laufveranstaltung mit den Siegen von Margaret Chelimo Kipkemboi (Kenia) und von Überraschungsmann Oscar Chelimo aus Uganda. Während der angepeilte Weltrekord in einem Frauenrennen klar verpasst wurde, schrammte der Belgier Robin Hendrix mit neuem Nationalrekord haarscharf am Europarekord vorbei. Am Ende fehlte dem 25-Jährigen eine Sekunde. 

Um 14 Uhr startete der Elitelauf der Frauen. Das topbesetzte Feld musste bei der Sonderausgabe auf der flachen und schnellen Strecke im Verkehrssicherheitszentrum Safety Park zehn Runden herunterspulen und somit die doppelte Strecke zurücklegen, als normalerweise beim BOclassic Südtirol. Die afrikanischen Topathletinnen diktierten wie gewohnt von Beginn an das Tempo. Nach drei Runden führten Vorjahressiegerin Margaret Chelimo Kipkemboi, Norah Jeruto und Dorcas Tuitoek das elfköpfige Feld überlegen an und lagen zu diesem Zeitpunkt nur drei Sekunden über dem Weltrekord in einem reinen Frauenrennen. Weiterlesen

Silvesterlauf gefällig? In München läuft`s virtuell und beim BOclassic Südtirol sind die Topstars bereits in Bozen eingetroffen

Bayerische Laufzeitung, 30. Dezember 2020

Von Hannes Kroess und Erwin Fladerer

Silvesterlauf gefällig? In München läuft`s virtuell und beim BOclassic Südtirol sind die Topstars bereits in Bozen eingetroffen

Ein Silvesterlauf gehört in der Regel zu den gefragtesten Events eines Läufers. Das Jahr mit einem Lauf abzuschließen, das gehört einfach dazu. Was machen, wenn es keine Veranstaltung dazu gibt? Der München Marathon bietet noch bis einschließlich 31. Dezember seine virtuelle Ausgabe 2020 mit einem kompletten Streckenangebot von 10 km, Halbmarathon und Marathon an. Informationen und die Anmeldung dazu gibt es hier.

Für die Asse der Szene hat der BOclassic Südtirol wieder einmal alle Hebel in Bewegung gesetzt. Das Fernsehen RAI überträgt sogar live. Die Weltstars der internationalen Leichtathletikszene, die dem Bozner Silvesterlauf ihren Stempel aufdrücken sollen, haben im Four Points by Sheraton Quartier bezogen. Bei der diesjährigen Sonderausgabe des BOclassic Südtirol werden die Frauen ab 14 Uhr über 10 Kilometer, die Männer hingegen ab 14.45 Uhr über die halbe Strecke im Einsatz sein. Austragungsort ist für einmal nicht das Bozner Stadtzentrum, sondern das Verkehrssicherheitszentrum Safety Park südlich der Landeshauptstadt.  Weiterlesen