Aktuell aus #Deutschland #Bayern #Österreich #Italien #Schweiz

Hervorgehoben

Mit einem Klick auf die Titelseite ist die Bayerische Laufzeitung 2020 online aufrufbar. Sie kann hier als Druckausgabe bestellt werden. Wir empfehlen sie besonders für Vereine, Lauftreff`s, Gruppen, Firmen und Touristinfo`s.

1000 Termine in D-A-I-CH kostenlos integriert in der Bayerischen Laufzeitung. Hier aktualisiert.                                     

Trainingstipps und Aufzeichnungen für ein ganzes Jahr. Bestellung per klick

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Derzeit alles abgesagt: wir melden uns mit Lauftipps, wenn es wieder „läuft“. Hier die aktualisierten Laufkalender:

Möglichkeit: Corona Virtual Run- Ihr virtueller Firmenlauf

 

 

 

German Road Races (GRR) gibt Hilfestellungen und fordert Ausfallentschädigungen

Bayerische Laufzeitung, 28. März 2020

German Road Races (GRR) gibt Hilfestellungen und fordert Ausfallentschädigungen

Von Wilfried Raatz, GGR

eit Wochen hält COVID-19 die Welt in Atem, schränkt in entscheidendem Maße den Alltag ein und führt letztlich auch zu einem Stopp aller organisierten Sportveranstaltungen.
Gleichgültig ob medienträchtige Ereignisse wie Olympische Spiele oder die Bundesligen im Fußball und Handball oder die Laufveranstaltungen mit überwiegend Freizeit- und Breitensportlern.

German Road Races (GRR) e.V. als Interessensvertretung der deutschen Läufe hat nicht nur die Absagen von hochkarätigen Laufevents auf der Website dokumentiert, sondern sich auch in vielfältiger Weise den Sorgen und Nöten der Laufveranstalter angenommen. Weiterlesen

ASTech Firmenlauf Ingolstadt soll nun am Donnerstag, 24. September starten

Bayerische Laufzeitung, 27. März 2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie ist es im Moment leider nicht möglich, gemeinsam an der Startlinie zu stehen und sich gegenseitig anzufeuern- so wie man es vom Firmenlauf in Ingolstadt her kennt.
Um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, wird auch in den nächsten Wochen und Monaten keine Austragung von Großveranstaltungen möglich sein. Aus diesem  Grund wurde gemeinsam mit den Behörden und der Stadt entschieden, den 4. ASTech Firmenlauf Ingolstadt -ursprünglich am 28. Mai 2020 geplant- in den Herbst zu verlegen. Alle Informationen dazu > Firmenlauf Ingolstadt

Das neue Veranstaltungsdatum ist Donnerstag, 24. September 2020!

Marathonläufer erfüllen letzte Wünsche – TeilnehmerInnen des Mainova Frankfurt Marathon spenden über 15.000 Euro

Einen Scheck über eine Gesamtsumme von 15.174,28 Euro hat Renndirektor Jo Schindler an den Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Hessen e.V überreicht. Entgegengenommen wurde er in der Landesgeschäftsstelle des ASB von dessen 1. Landesvorsitzenden, Ludwig Frölich, dem Landesgeschäftsführer Matz Mattern, Martina Roth, Landesvorstand und Projektleitung Wünschewagen -Copyright „ASB Hessen“

Bayerische Laufzeitung, 27. März 2020

Marathon-Projekt „Der Wünschewagen“ des ASB Hessen /

„Wir freuen uns sehr, dass wir viel Gutes für schwerstkranke Menschen tun können.“

Einen Scheck über eine Gesamtsumme von 15.174,28 Euro hat Renndirektor Jo Schindler an den Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Hessen e.V überreicht. Entgegengenommen wurde er in der Landesgeschäftsstelle des ASB von dessen 1. Landesvorsitzenden, Ludwig Frölich, dem Landesgeschäftsführer Matz Mattern, Martina Roth, Landesvorstand und Projektleitung Wünschewagen sowie zahlreichen ehrenamtlichen Wunscherfüllern und Helfern des Projekts. Das Geld ist durch Spenden der Läuferinnen und Läufer beim Mainova Frankfurt Marathon am 27. Oktober 2019 zusammengekommen. Weiterlesen

Under Armour Kalterer See Halbmarathon: Die Veranstalter richten ihren Blick in die Zukunft

Start um den Kalterer See in Südtirol am 21. März 2021 wieder möglich (Foto: hk media)

Bayerische Laufzeitung, 26. März 2020

Von Hannes Kroess

Eigentlich hätte an diesem Sonntag der 15. Under Armour Kalterer See Halbmarathon über die Bühne gehen sollen. Doch die Corona-Krise machte dem Organisationskomitee vom Südtiroler Laufverein Sparkasse unverschuldet einen dicken Strich durch die Rechnung, denn alle Sportevents in Italien sind bis (mindestens) 3. April abgesagt. Obwohl sie die Absage „mitten ins Herz trifft“, lassen sich die engagierten Veranstalter davon jedoch nicht aus dem Konzept bringen. OK-Chef Patrick Olivetto und sein Team planen bereits für das kommende Jahr und geben als neuen Termin des beliebten Südtiroler Laufevents den 21. März 2021 bekannt. Weiter > Südtirol_Neuer_Termin_Kalterer_See_Halbmarathon

Läufer sind die positivsten Menschen – Wenn sich ein Hamburger nach bayerischen Läufen sehnt

Bayrisch ist dem Hanseaten Peter Dietrich nicht fremd

Bayerische Laufzeitung, 25. März 2020

Wenn sich ein Hamburger nach bayerischen Läufen sehnt

Aus Hamburg erreichte uns folgender Leserbrief auf den Artikel „Läufer sind die positivsten Menschen“ von Günter Klein im Münchner Merkur am 21. März 2020
Münchner Merkur

An:
Deutsche Zentralstelle zur Information
über Corona – bedingte Termin-
Verschiebungen und neue Termine
von offiziellen Laufveranstaltungen im
Freistaat Bayern und im benachbarten
Ausland

Sehr geehrter Herausgeber und Chefredakteur, Weiterlesen

Absage 2020: Der nächste Regensburg Marathon findet am 15./16. Mai 2021 statt

Bayerische Laufzeitung, 24. März 2020

Absage des 29. Regensburg Marathons
Was die Welt aktuell erlebt, hat sich keiner vorstellen können. Schreckliche Bilder aus Italien zeigen uns täglich, was uns hoffentlich durch umsichtiges Handeln erspart bleiben wird. Vor 3 Wochen waren wir uns ganz sicher, dass wir den Regensburg Marathon durchführen können, da unser Termin für den 29. Regensburg Marathon ja „erst“ am 23. / 24. Mai 2020 stattfinden sollte.
Das Bild hat sich geändert! Wir haben Verantwortung gegenüber unseren Athleten, unseren zahlreichen Helfern und letztendlich auch unserem Verein. Der LLC Marathon Regensburg e.V. , Veranstalter der größten Laufveranstaltung Ostbayerns muss auch den wirtschaftlichen Schaden möglichst gering halten, dass er auch zukünftig noch Laufveranstaltungen organisieren kann. Die Absage ist für uns kein leichter Schritt, aber die derzeitige Situation macht eine Planung sehr schwierig, fast unmöglich und wir müssen den finanziellen Schaden klein halten.
Wir sagen daher heute den 29. Regensburg Marathon ab und schließen die Anmeldeportale. Weiterlesen

Wenn Kerwa und Karpfenweiherlauf sich begegnen: Besondere Lauf/Erlebnisse in Franken

Bayerische Laufzeitung, 24. März 2020

In Franken gibt es zwei wichtige Dinge, die Du unbedingt erleben mußt: Die Kerwa und die Läufe! Beides ist mit Geselligkeit verbunden und spricht zusammen mit der unvergleichlichen Landschaft für`s Dabeisein. Besonders dann, wenn es beim Möhrendorfer Karpfenweiherlauf in einer Gegend passiert, die schier unvergleichlich ist. Damit keiner dem anderen etwas wegnimmt, kannst Du vom 18. bis 20. September 2020 die Möhrendorfer Kerwa besuchen – und dann am neuen Termin 26./27. September 2020 vor allem den Möhrendorfer Karpfenweiherlauf mitmachen! Was ich dabei 2019 erlebt habe steht hier aufgezeichnet. Und in der Bayerischen Laufzeitung ist eine ganze Seite dem kleinen, aber feinen Lauf gewidmet > Bayerische Laufzeitung 2020 Karpfenweiherlauf

Da will ich hin! Koasamarsch und Trail am 20. Juni ist noch fix

Bayerische Laufzeitung, 22. März 2020

Da will ich hin! Und der Termin steht noch, wenn am 20. Juni 2020 in Ebbs bei Kufstein der 51. Koasamarsch gestartet wird. Und das sagt schon einiges aus, wenn hier bereits im 51. Jahr eine Veranstaltung stattfindet, die man erlebt haben muß. Natürlich hat man den Trend der Zeit nicht verschlafen und bietet zu den vier Wanderungen heute auch drei Trails an:

Eine Klasse für sich: Die Koasamarsch Trailruns
Nicht weniger zach: Die Koasamarsch Bergwanderungen

Was mich beim 50. Koasamarsch/Trail im Jahr 2019 beeindruckt hat lesen Sie hier. Weitere Infos hier

Die Verunsicherung ist groß – wenn es nicht den Optimismus der Läufer gäbe

Bayerische Laufzeitung, 21. März 2020

Günter Klein, der Chefredakteur des Sports im Münchner Merkur/TZ hat es im Interview mit Gernot Weigl, dem Münchner Marathonchef auf den Punkt gebracht: Läufer sind Optimisten, haben den Blick nach vorn. Auch wenn die derzeitige Verunsicherung unter ihresgleichen groß ist. Was ist mit meiner Veranstaltung, die ich besuchen wollte? Ein stündlich überarbeiteter Laufkalender für die nächsten Monate gibt Einblick, welche Veranstaltungen gänzlich abgesagt oder auf einen späteren Termin verlegt wurden. 

Laufkalender 3 März 2020
Laufkalender 4 April 2020
Laufkalender 5 Mai 2020

Gernot Weigl hat derzeit auch genug zu tun, zu ordnen und zu planen. Er hätte mit der Gemeinde Prien am 25./26. April den zweiten Herrenchiemseelauf durchgeführt. Weiterlesen

Ansbacher City-Lauf-Jubiläum verschoben – Beim Lauftreff Ansbach-Nord ist unser Sport daheim

Bayerische Laufzeitung, 18. März 2020

Man nennt sie die „Beamtenstadt“, mittlerweile ist Ansbach auch Kulturstadt. Residenz und Hofgarten, prächtige Kirchen und Orangerie sind bestimmt einen Besuch wert. Geredet wird über Kaspar Hauser und die Ansbacher Bratwurst. Freizeit und Sport ist eher ein „Findelkind“. Stimmt das wirklich?

Gäbe es da nicht den Lauftreff Ansbach Nord, der ein Ganzjahresangebot in Sachen Laufen bietet, bei dem auch Nordic Walker nicht zu kurz kommen. Das Programm ist wie geschaffen für alle, die den Laufsport in ihr Herz geschlossen haben. Vom Lauf10 Anfängerkurs über Sprint- und Tempotraining bis zur Marathonvorbereitung findet jede/r sein Terrain. Und dann gibt es ja noch den großen Ansbacher Citylauf, organisiert und durchgeführt vom Lauftreff Ansbach Nord. Gaby Schenk und ihr Team stellen den Jahr für Jahr auf die Beine. Und er feiern in diesem Jahr ihr20-jähriges Jubiläum. Grund genug, einmal hinzuschauen zum Citylauf, der regelmäßig an die 3000 Teilnehmer anlockt. Martin-Luther-Platz, Residenzstraße, Promenade, Brückencenter. Klingt das nicht schon zum Mitmachen?

Auch wenn das 20-jährige Jubiläum am 26. April 2020 aus den bekannten Gründen derzeit nicht stattfinden kann, soll es am 18. Oktober 2020 nachgeholt werden. Bitte vormerken!!! Alle Infos hier