So läuft´s beim Marathon

München – Wichtige Verkehrsinformation zum 33. GENERALI MÜNCHEN MARATHON 2018 und zum Wahlsonntag

Am 14.10.2018 um 10 Uhr fällt der Startschuss zum diesjährigen GENERALI MÜNCHEN MARATHON. Die Großveranstaltung findet zum 33. Mal statt und lockt in diesem Jahr bis zu 23.000 Sportler an. Entlang der Strecke rechnen die Veranstalter zudem mit bis zu 80.000 Zuschauern. Zwischen 09:00 und 17:00 Uhr sind die Läuferinnen und Läufer des Marathons und Halbmarathons auf der Strecke unterwegs, weshalb es in den Stadtteilen Schwabing, Maxvorstadt, Oberföhring, Bogenhausen, Steinhausen, Baumkirchen, Haidhausen, Glockenbachviertel, Isarvorstadt und Lehel/Stadtmitte zu Straßensperrungen und Umleitungen kommt.

Der Zugang zum Maximilianeum und allen Wahllokalen bleibt uneingeschränkt möglich.

Auftakt des Großereignisses ist am Freitag, den 12. Oktober mit Beginn der Startnummernausgabe und der Eröffnung der GMM Sportmesse in der großen Olympiahalle im Olympiapark. Am Samstag, 13. Oktober wird um 10.30 Uhr der Internationale Trachtenlauf des GENERALI MÜNCHEN MARATHON an der Olympiahalle gestartet. Der Startschuss zum GENERALI MÜNCHEN MARATHON fällt am Sonntag, 14. Oktober, um 10 Uhr am Coubertinplatz. Der Halbmarathon beginnt um 13:30 Uhr auf der Denninger Straße in Bogenhausen.

GENERALI MÜNCHEN MARATHON am Sonntag, 14.10.2018

Während des Marathons und des Halbmarathons kommt es zwischen 09:00 und 17:00 Uhr in den Stadtteilen Schwabing, Maxvorstadt, Oberföhring, Bogenhausen, Steinhausen, Baumkirchen, Haidhausen, Glockenbachviertel, Isarvorstadt und Lehel/Stadtmitte zu längeren Straßensperrungen und Umleitungen. Angaben zu den einzelnen Sperrzeiten gibt es online unter: https://www.generalimuenchenmarathon.de/anwohnerinformationen/