Baggia ist beim Agefactor Run nicht zu schlagen – Achmüller`s schnellste Laufzeit

Wieder einmal schnellste Laufzeit: Hermann Achmüller

Bayerische Laufzeitung, 22. Oktober 2019

Von Hannes Kroess

Beim Agefactor Run scheint es nur einen Sieger geben zu können: Am Samstagnachmittag hat Bruno Baggia den beliebten Lauf in Branzoll zum dritten Mal in Serie gewonnen, der gleichzeitig den Abschluss der Top7-Laufserie bildet. Der 85-Jährige aus Cles konnte dabei seine Siegerzeit im Vergleich zum Vorjahr sogar ein wenig verbessern. Bei den Frauen setzte sich indessen Angelica Huber aus Meran durch. Die schnellsten Laufzeiten gingen hingegen auf das Konto von Hermann Achmüller und von Natalie Andersag.
Agefactor_Run_19_10_2019

Hosea Tuei gewinnt zum 10. Mal den Wolfgangseelauf – Florian Neuschwander mit Rekord den Marathon

Florian Neuschwander`s Rekordlauf: Fotocredit Horst von Bohlen

Bayerische Laufzeitung, 21. Oktober 2019

In beeindruckender Manier gewann Hosea Tuei (KEN) bereits zum zehnten Mal den Internationalen Wolfgangseelauf und ließ in 1:29:53 seine Verfolger klar hinter sich. Den Salzkammergut Marathon entschied Florian Neuschwander (GER) mit einer neuen Rekordzeit von 2:41:40 für sich. Mit ihrem Sieg beim 10km-Uferlauf trug sich die Oberösterreicherin Bernadette Schuster bereits zum neunten Mal in die Siegerliste ein. Insgesamt hatten sich 6.025 Läuferinnen und Läufer aus 51 Nationen für den Internationalen Wolfgangseelauf – Salzkammergut Marathon genannt und stellten damit auch einen neuen Nationenteilnehmerrekord auf. Die detaillierte Infos hier > Wolfgangseelauf 2019 – das war`s

Erstmals 50 Nationen beim „Int. Wolfgangseelauf – Salzkammergut Marathon“!

Bayerische Laufzeitung, 18. Oktober 2019

Von Franz Sperrer

Immer internationaler wird der Int. Wolfgangseelauf – Salzkammergut Marathon. Lag der bisherige Rekord aus dem Vorjahr bei 42 Nationen, so werden am kommenden Sonntag Läuferinnen und Läufer aus gleich 50 Nationen an den Start gehen! Das ist der eindrucksvolle Beweis, dass die Veranstaltung im Herzen Österreichs immer weitere sporttouristische Kreise zieht. Exakt 5.469 Voranmeldungen gingen bis zum Voranmeldeschluss (17. Oktober) bei den Organisatoren der Laufgemeinschaft St. Wolfgang ein. Detaillierte Infos hier >> Wolfgangsee 2019 vor dem Start

„A ganz a bsundas Laffa” – am 9. November 2019 in Waldkraiburg

Bayerische Laufzeitung, 17. Oktober 2019

„Laufen für den guten Zweck mit vielen Kerzen, bunten Lichtern und Fackeln“ 
Am Samstag, den 9. November 2019 zwischen 19.00 und 20.00 Uhr verwandelt sich der Stadtpark im Dunkeln in eine ganz besondere Atmosphäre. Läufer huschen vorbei, Walker und Spaziergänger erkunden den 1-Kilometer langen Rundkurs gemütlicher – und alle machen das für ihre Gesundheit und für eine gute Sache. Der Erlös kommt den Kindern und Familien des Familienzentrums Waldkraiburg zugute. Weitere Informationen gibt es hier > Waldkraiburg Flyer Spendenlauf_NachtCrossLauf_25092019 . Am besten gleich hier anmelden!

Grün, grüner, Mainova Frankfurt Marathon

Bayerische Laufzeitung, 17. Oktober 2019

Die Aktivitäten des Mainova Frankfurt Marathon zum Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind vielfältig Der Laufklassiker am Main ist in dieser Hinsicht führend im Vergleich mit anderen internationalen Sportevents. Seit 2005 arbeiten wir mit dem „Umweltforum Rhein-Main“ mit dem Ziel zusammen, eine dauerhaft nachhaltige Entwicklung und den Umweltschutz bei Sportgroßveranstaltungen zu fördern. 
Mit Investitionen von bisher ca. 250.000 Euro und jährlich neuen Initiativen mit Sponsoren oder eigenen Ideen wollen wir vor allem die Bereiche Catering, Verkehr, Abfall, Merchandising, Energie, Wasser und Mobilität nachhaltig und umweltbewusst gestalten. Mehr dazu hier >> Klima und Umwelt Mainova-Frankfurt-Marathon_Pdf_PM-10-Gruen-gruener-Mainova-Frankfurt-Marathon_-60

 

Bozen City Trail einen Tag vorverlegt: Neuer Termin Samstag, 19. Oktober

Einfach traumhaft… (Foto: Alexander Rabensteiner)

Bayerische Laufzeitung, 16. Oktober 2019

Die Veranstalter des Bozen City Trail mussten in den vergangenen Tagen ihr gesamtes organisatorisches Können aufbieten. Bei Grabungsarbeiten am Verdiplatz wurde eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt, die an diesem Sonntag und somit am ursprünglich geplanten Termin des Bozner Laufevents entschärft wird. Deshalb musste der Bozen City Trail nun um einen Tag auf Samstag, 19. Oktober vorverlegt werden. Der Startschuss erfolgt um 14 Uhr am Waltherplatz. Bozen_City_Trail_16_10_2019

Kommt Kipchoge nach München? …und gewinnt im Auslaufen den GENERALI MÜNCHEN MARATHON?

Start in die „sportliche Wiesn“ in München mit dem Trachtenlauf

Bayerische Laufzeitung, 13. Oktober 2019

Von  Erwin Fladerer und Rosi Ober

Alle Informationen hier
Alle Ergebnisse hier
Eine Bildergalerie hier

Bericht des Veranstalters > runGMM_2019_Ergebnis Marathon

Hab ich mir das eingeredet oder während der Eröffnung des GENERALI MÜNCHEN MARATHON beim Trachtenlauf geträumt: dass Eliud Kipchoge, der soeben in Wien den schnellsten Marathon der Geschichte gelaufen ist, einen kurzen Abstecher nach München macht und praktisch als Auslaufeinheit nach den bisher noch nie da gewesenen 1:59:40 Std. über die klassische Distanz von 42,195 Kilometer den GENERALI MÜNCHEN MARATHON 2019 gewinnt? Weiterlesen

Duell der Weltrekordler beim Mainova Frankfurt Marathon

Vorjahressiegerin und Streckenrekordhalterin Meskerem Assefa

Bayerische Laufzeitung, 9. Oktober 2019

Weltklasse-Besetzung bei Männern und Frauen / Streckenrekordlerin Meskerem Assefa wieder am Start / Duell der Weltrekordler Tsegaye Mekonnen und Mark Kiptoo / Fabienne Königstein weckt deutsche Hoffnungen

Ein Blick auf das diesjährige Elitefeld des Mainova Frankfurt Marathon verrät: Bei Männern und Frauen werden sich wieder Weltklasse-Athleten spannende Rennen liefern. Im Blickpunkt bei den Männern wird das Duell der Weltrekordler Mark Kiptoo und Tsegaye Mekonnen stehen. Die Rückkehr der Vorjahressiegerin und Streckenrekordlerin Meskerem Assefa verspricht ein sehr schnelles Frauenrennen. Aus deutscher Sicht weckt der Start von Fabienne Königstein (geb. Amrhein) Hoffnungen. Weiterlesen

Auf geht`s : am Wochenende gehört München den Läuferinnen und Läufern

Bayerische Laufzeitung, 8. Oktober 2019

Nur noch fünf Tage, dann gehören die Straßen Münchens wieder den Läuferinnen und Läufern. Am 13. Oktober werden bis zu 22.000 Teilnehmer erwartet – darunter 5.500 beim Marathon, 8.500 beim Halbmarathon, 3.400 beim 10 KM Lauf und 108 Teilnehmer an den Bayerischen Marathonmeisterschaften. Den größten Zuwachs mit 12 % verzeichnet gegenüber dem Vorjahr der Staffelwettbewerb mit insgesamt 3.200 Teilnehmern.

Für den mini-marathon sind aktuell 150 Kinder und Jugendliche registriert. Am Vortag des Marathons gehen 550 Trachtenläufer aus aller Welt auf die Strecke. Nachmeldungen sind auf der GMM-Sportmesse in der Olympiahalle vom 11. bis 13. Oktober möglich.

München GMM_ Trend 2019
München Gmm19_AktionenStrecke_DIN_A4_V07
München GMM-Programmablauf

Vor dem Silvesterlauf in Bozen: BOclassic-Athleten drücken der Leichtathletik-WM in Doha ihren Stempel auf

Weltmeister von Doha: Muktar Edris beim Boclassic Silvesterlauf 2018

Bayerische Laufzeitung, 8. Oktober 2019

Von Hannes Kröss

Bei der Leichtathletik-WM in Doha gab es in den vergangenen Tagen so gut wie kein Langstrecken-Rennen, bei dem nicht ein ehemaliger BOclassic-Teilnehmer ganz vorne mitmischte und um die Medaillen kämpfte. Einer von ihnen, der Äthiopier Muktar Edris, kürte sich in Katar sogar zum Weltmeister über 5000 Meter, während es für die BOclassic-Streckenrekordhalterin Agnes Tirop aus Kenia über 10.000 Meter die Bronzemedaille gab. Nun rücken in Bozen die Vorbereitungen für das Südtiroler Laufhighlight am letzten Tag des Jahres in den Fokus. Alle Infos > BOclassic_Einschreibungen_oeffnen_IAAF_Label_08_10_2019