Das große Brixner (Berg)Lauf-Wochenende kann beginnen

Bayerische Laufzeitung, 5. Juli 2019

Von Hannes Kroess

In Brixen ist alles angerichtet für ein Lauf-Wochenende der Extraklasse. Im Mittelpunkt steht dabei der 10. Brixen Dolomiten Marathon, der am Samstag, 6. Juli mit Startschuss um 7.30 Uhr beginnt. Der Dolomites Ultra Trail (81 km/4728 m D+) und der LadiniaTrail (28 km/1852 m D+) feiern hingegen ihre Premiere. Eröffnet wird das zweitägige Laufspektakel in der ehemaligen Bischofsresidenz bereits am Freitag, 5. Juli mit dem Children’s und Women’s Run, sowie einem Rennen für Handbiker.  Alle Informationen hier> Brixen_Dolomiten_Marathon_03_07_2019

Landshuter Firmenlauf bringt die Region auf Rekordzahlen

OB Alexander Putz und Landrat Peter Dreier gaben den gemeinsamen Startschuss zusammen mit Veranstalter Kevin Ragner (v.r.)

Bayerische Laufzeitung, 5. Juli 2019

Von Erwin Fladerer und Rosi Ober

Alle Informationen hier
Alle Ergebnisse hier
Eine Bildergalerie hier

Landshut – Es wollten noch viel mehr mitlaufen beim mittlerweile 4. Teamlauf für die Region. Doch schon Wochen zuvor war das Anmeldeportal mit 2500 Teilnehmern geschlossen. Das vor allem im Hinblick auf die Qualität der Veranstaltung und das Platzangebot auf den wunderbaren Laufstrecken der Stadt Landshut, so Veranstalter Kevin Ragner.  Weiterlesen

In Kirchdorf am Inn bis nach Uganda gelaufen – Großartige Stimmung bei Kindern und Erwachsenen

Bayerische Laufzeitung, 4. Juli 2019

Von Erwin Fladerer

Alle Informationen hier
Eine Bildergalerie hier

Lauf für uns

Einfacher kann man einen Lauf nicht auf einen Nenner bringen. Und das passiert seit mittlerweile acht Jahren in Kirchdorf am Inn, wenn Doris Rittel, Marianne Reichhardt-Plank und Kurt Lehner zusammen mit Peter Heinrich Grumann am Ende des Schuljahres zu einem Benefizlauf einladen. Weil sie vor allem die Kinder dazu animieren wollen, für ihr Projekt zu laufen. Denn es geht um Kinder, um Kinder im Kinderheim St. Clare in Uganda. Und das ist nicht nur ein Projekt, sondern mittlerweile viele Projekte, die sich durch die Unterstützung der LW Ugandahilfe Bayern und Tirol e.V. zum Teil schon selbst tragen. Betreut werden im Heim St. Clare in Aber, einem Ort im Nordosten Ugandas verwaiste und verarmte Kinder. Weiterlesen

Erstmals ausgebucht – 1000 Teilnehmer beim Tegernsee Triathlon am Sonntag

Schwimmen, Radfahren und Laufen am Tegernsee. Bild: event-gucker.at

Bayerische Laufzeitung, 4. Juli 2019

Am 07. Juli 2019 fällt der Startschuss zur 23. Ausgabe Tegernsee Triathlons in Gmund. In seiner 23-jährigen Geschichte ist er bereits jetzt ausgebucht. Alle weiteren Informationen hier > Tegernsee Triathlon Juli 2019

Im Rahmen des Tegernsee Triathlons wird es zu folgenden Straßensperren kommen: Am 07.07.19 sind die B307 zwischen Seeglas und Tegernsee Ortseingang sowie die Staatsstraße 2076 zwischen Seeglas und Hausham jeweils von 9:00 Uhr bis ca. 11:30 Uhr gesperrt. Der Parkplatz Seeglas wird am Samstag, 06.07., und Sonntag, 07.07., komplett gesperrt sein. Es wird gebeten, stattdessen auf den Volksfestplatz auszuweichen. Ebenso kommt es durch die Veranstaltung zu Ausfällen im Schienenverkehr der Bayerischen Oberlandbahn.

Der TOPLauf in der Südtiroler TOP-7-Laufserie – Reschenseelauf feiert 20-jähriges Jubiläum

Bayerische Laufzeitung, 4. Juli 2019

Graun am Turm – Wer kennt die Silhouette nicht mit dem noch herausragenden Turm im Reschensee? Er steht unter Denkmalschutz, er ist ein Wahrzeichen und Publikumsmagnet im Vinschgau. Genau hier startet am 12. Juli der Reschenseelauf. Und der hat noch viel mehr zu bieten – den Blick auf das Ortlermassiv, die immer wieder zu erlebende Südtiroler Gastfreundschaft, Lauffreunde aus aller Welt treffen. Vor allem auch die aus Bayern, die den Reschensee jetzt schon in zwanzig Jahren kennen und schätzen gelernt haben. Das Jubiläum am Reschensee ist natürlich auch der TOPLauf in der Südtiroler TOP-7-Laufserie.  Noch ist das Anmeldeportal geöffnet für den Kinderlauf oder die große Seeumrundung über 15,3 Kilometer für den Hautplauf, für Handbiker, Nordic Walker und auch für Just for Funläufer ohne Zeitnehmung. Sei dabei und mach Dich auf den Weg zum 50.000 Teilnehmer.

Hier der Programmablauf zum Jubiläum >Reschensee 2019-Programm-
Ein Blick in die Siegerliste > Reschensee Ehrentafel

Südtirol Ultra Skyrace: 600 Starter wollen schon jetzt dabei sein

Auch das Südtirol Ultra Skyrace startet mitten in Bozen Foto: Harald Wisthaler

Bayerische Laufzeitung, 3. Juli 2019

Von Hannes Kroess

Bozen – Knapp einen Monat müssen sich die bis dato 600 gemeldeten Extremsportlerinnen und -sportler aus 25 verschiedenen Nationen noch gedulden, bevor sie an der siebten Ausgabe des Südtirol Ultra Skyrace teilnehmen dürfen. In den kommenden Wochen dürften aber noch zahlreiche Athleten hinzukommen, die den renommierten Extremberglauf entlang der Hufeisentour in den Sarntaler Alpen von Freitag, 26. bis Sonntag, 28. Juli in Angriff nehmen.   

Vier Wochen vor dem Startschuss am Waltherplatz in Bozen sind traditionsgemäß die Athletinnen und Athleten aus dem Gastgeberland Italien am stärksten vertreten. Sie machen mit rund 300 Nennungen die Hälfte aller Einschreibungen aus, wobei der Großteil davon (knapp 75 Prozent) aus Südtirol stammt. Einen regelrechten Boom hat das Südtirol Ultra Skyrace heuer in Deutschland erlebt, wo fast 24 Prozent aller Teilnehmer und somit an die 140 Starter herkommen. Weiterlesen

Bozen freut sich auf den 2. City Trail am 20. Oktober 2019

Start in der Bozener City, dann folgen die Trails (Foto Credits: hkMedia)

Bayerische Laufzeitung, 3. Juli 2019

Von Hannes Kroess

Bozen – Nach der mehr als geglückten Premiere im Vorjahr kehrt die beliebte Laufveranstaltung auch im Herbst dieses Jahres in die Talferstadt zurück. Die Veranstalter Verkehrsamt Bozen, SC Neugries und Ökoinstitut Südtirol halten dabei an Bewährtem fest und stellen allen interessierten Athletinnen und Athleten am Sonntag, 20. Oktober neuerlich drei verschiedene Strecken mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad zur Auswahl. Somit dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein. 

„Hauptdarsteller“ des Bozen City Trail 2019 in rund vier Monaten bleiben die drei beliebten Promenaden der Südtiroler Landeshauptstadt. Dort, wo unter anderem die gut betuchten Kurgäste zu Beginn des 20. Jahrhunderts flanierten und wo die Bozner Bürgerinnen und Bürger noch heute das satte Grün ihrer Stadt genießen, werden sich die besten Trail-Läufer beim Bozen City Trail einen spannenden Kampf um den Tagessieg und somit um die Nachfolge von Hannes Rungger und Angelika Eckl liefern. Weiterlesen

adidas INFINITE TRAILS World Championships – Feedback in Superlativen als Anreiz für die nächsten Jahre

Bild: ICorless_aIT19

Bayerische Laufzeitung, 01. Juli 2019

Die adidas INFINITE TRAILS World Championships 2019 in Gastein/ SalzburgerLand sind Geschichte. Der Fußabdruck, den dieser Event in der Region und in der Trailrunningszene hinterlässt, wird zunehmend größer. Schon die Premiere im Vorjahr hatte trotz der wetterbedingten Absage der Staffelfinal-Läufe angedeutet, welche Wirkung die adidas INFINITE TRAILS entfalten können. Die zweite nun komplette Ausgabe hat diese Erwartungen sogar übertroffen. Athleten, Zuschauer, Vertreter aus der Region, die Organisatoren und der Namensgeber sind sich einig, dass die adidas INFINITE TRAILS World Championships einzigartig sind.

„Atemberaubend“, „faszinierend“, „sensationell“, „wunderschön“: Die Umschreibungen der Beteiligten waren nahezu unisono in Superlativen. Peter Schlickenrieder, Bundestrainer der deutschen Langläufer, und Benjamin Bublak, einer der deutschen Top-Trailrunner, gebrauchten analog zu vielen der deutschsprachigen Starter explizit das deutsche „G-Wort“. „Ich kann nichts anderes sagen, als dass es geil war“, fasste Bublak die Eindrücke und Aussagen der nationalen und internationalen Top-Starter, aber auch der vielen hundert Amateurathleten prägnant zusammen. Weiterlesen

STUBAI ULTRATRAIL: Doppelte Titelverteidigung auf dem Stubaier Gletscher geglückt

Bayerische Laufzeitung, 30. Juni 2019

Von Julia Conrad
Foto: Harald Wisthaler

Die Titelverteidigung von Kristin Berglund und Cristofer Clemente auf dem Stubaier Gletscher ist geglückt. Insgesamt starteten in diesem Jahr knapp 700 Athleten und Athletinnen gen Jochdohle.

Der Termin für 2020 zum „urban 2 glacier“ steht auch schon fest: 3./4. Juli 2020.

Alle Eindrücke und Fakten hier zusammengefasst > STUBAI ULTRATRAIL 2019- Doppelte Titelverteidigung auf dem Stubaier Gletscher geglückt_DE