…ich war noch niemals in…Sandharlanden

Wer weiß denn schon wo Sandharlanden liegt? Niederbayern und Oberpfälzer bestimmt – und jene, die hier schon einmal bei Abensberg (ach ja, die Spargelgegend!) beim Silvesterlauf dabei waren. Und der hat was! Schon auf meiner Premierenfahrt dorthin gab mir Antenne Bayern eine Antwort. Der Radiosender wusste auch schon Bescheid von dem Spektakel in Sandharlanden. Leider blieb meine Premiere, diese Strecke durch die Hopfengärten, vorbei an den berühmten Spargelfeldern und durch das Bad Gögging, im wahrsten Sinne im Halse stecken. Mit einer Entzündung durfte ich die Laufschuhe nicht schnüren, es blieb mir nur auf der Strecke zu fotografieren. Und vor allem, wie ich es immer gerne mache, die Atmosphäre zu schnuppern. Denn jede Veranstaltung hat ihren eigenen Stil, ihren besonderen Charakter. Und da brauchen sich die Niederbayern wahrlich nicht zu verstecken. Ganz im Gegenteil: ich sah im Nebelgrau auffällig viele, ja fast nur positiv gelaunte LäuferInnen. Und noch nie begegnete ich so vielen freundlichen Helfern als hier rund um den Sportplatz in Sandharlanden. Das hatte schon gar nicht damit zu tun, dass ich die brandneue Bayerische Laufzeitung 2017 in ausreichender Zahl für jeden der 700 Teilnehmer dabei hatte.  Nein, die Niederbayern sind so! Eine prächtige Stimmung baute sich auf, die nicht nur mir bei Minus drei Grad einheizte. Am Verpflegungspunkt bei KM 8 war Hochstimmung angesagt – und die Teilnehmer machten mit. Neben der Strecke brannte ein Holzfeuer, an dem sich die Kinder wärmten. Die Erwachsenen hatten Glühwein dabei und den LäuferInnen wurde warmer Tee gereicht. Und damit wurden sie gestärkt auf die letzten zwei Kilometer geschickt. Am schnellsten taten dies die Silvesterlaufsieger von Sandharlanden: Anita Weber (FTSV Straubing) in 37:07 Minuten und Mathias Ewender (LG Region Landshut) in 32:17 Minuten. Besonders aufgefallen ist auch Armin Wolf und sein Benefiz Laufteam mit zahlreichen Teilnehmern. Und in Sachen Benefiz haben die Sandharlander auch immer etwas übrig, mehr auf ihrer Seite  Hier sind die Fotos vom Start und bei KM 8. Und die Ergebnisse: Silvesterlauf Sandharlanden 2016. Und jetzt war ich schon in Sandharlanden. Bis zum nächsten Jahr wieder hier!