ECSG City-Run: „Salzburg meets Europe“

Europäische Betriebssportspiele Salzburg
in der Stiegl Brauwelt
Foto: Franz Neumayr 

Vom 26. bis 30. Juni gehen in Salzburg die 22. Europäischen Betriebssportspiele über die Bühne. Ein ganz spezieller Event ist dabei der ECSG City-Run am Samstag, 29. Juni: Er ist auch für die heimische Laufsportgemeinde offen. Das Anmeldeportal ist ab sofort online! www.ecsgsalzburg2019.at

Die Vorbereitungen für die ECSG Salzburg 2019 laufen auf Hochtouren. Die Mozartstadt darf sich auf rund 7000 Teilnehmer aus 22 Staaten Europas freuen. Die Sportler tragen Wettbewerbe auf 35 Sportstätten aus und küren so in 27 Sportarten ihre Betriebssport-Europameister. Ein fixer Bestandteil der Europäischen Spiele ist am Samstag ein Wettbewerb für all jene Teilnehmer, die nach den ersten beiden Wettkampftagen – Donnerstag und Freitag – nicht mehr im Einsatz sind. „In der Regel sind das Laufveranstaltungen, die für jeden Sportler ohne besondere Fähigkeiten zu bewältigen sind“, weiß Manfred Pammer, Obmann der ECSG Salzburg 2019 zu berichten. Allerdings wartet Salzburg mit einer Neuheit auf. „Wir stellen den Lauf unter das Motto „Salzburg meets Europe“ und laden daher auch die heimische Bevölkerung ein, den Lauf gemeinsam mit den Teilnehmern aus vielen Ländern zu bestreiten“, sagt Pammer.

300 Startplätze für einheimische Läufer

Das Interesse am City-Run von Seiten der ECSG Teilnehmer ist schon jetzt enorm, wie ECSG-Sportdirektor Reinhard Sitzler berichtet: „Wir rechnen mit rund 700 Teilnehmern von den Spielen, zusätzlich gibt es 300 Startplätze für laufbegeisterte Salzburger“. Anmeldungen können ab sofort online auf www.ecsgsalzburg2019.at durchgeführt werden. Die Startgebühr beträgt 18 Euro.

Mit der Durchführung des ECSG City-Run haben die Organisatoren der Spiele die auf Lauf- und Triathlonbewerbe spezialisierte Agentur G-Sport aus Seekirchen beauftragt. Firmeninhaber Sepp Gruber hat eine völlig neue, attraktive Strecke entwickelt. „Der City-Run zeigt die Stadt Salzburg von einer ganz besonderen Seite. Alleine das Start- und Zielgelände bei der Stieglbrauerei ist ein Highlight und einmalig für Salzburg,“ so Gruber.

Entscheidung über Distanz während des Laufes!

Nach dem Start auf dem Brauereigelände führt die Strecke entlang der Glan und über die Geh- und Radwege von Leopoldskron-Moos zum Leopoldskroner Weiher. Die Teilnehmer haben zwei Streckenlängen zur Auswahl – 5 oder 10 Kilometer. Das Besondere: Je nach Tagesverfassung oder Kondition können sich die Läufer während des Laufes beim Freibad Leopoldskron (Kilometer 4) entscheiden, ob sie die längere oder kürzere Strecke laufen wollen. Die 5 Kilometer-Strecke ist flach. Nach der ersten Labestation und der Abzweigung führt die Strecke entlang der Leopoldskron- und Nussdorferstraße wieder retour zur Brauerei.

Strecke über Mönchsberg gewährt Ausblicke auf Altstadt

Wählt man die längere Strecke erreicht man über den Krauthügel die Nonnberggasse und genießt einen herrlichen Ausblick über die Salzburger Altstadt. Die Läufer passieren die Festung Hohensalzburg, das Museum der Moderne und das Schloss Mönchstein. Nach dem hügeligen Abschnitt über den Mönchsberg laufen die Teilnehmer über Mülln retour zum Ziel bei der Stieglbrauerei. 

Organisation und Partner

Die 22. European Company Sport Games (ECSG) Salzburg 2019 werden vom Verein Sportfestivals Salzburg organisiert. Hinter diesem Verein stehen der Österreichische Betriebssportverband (ÖBSV) sowie die Betriebssportorganisationen von Wirtschaftskammer Salzburg und Arbeiterkammer Salzburg/ÖGB.

Sponsoren: Volksbank Salzburg, Salzburg Airport, Salzburger Land Tourismus GmbH., Salzburg AG, Stiegl Brauerei, Tourismus Salzburg GmbH., Uniqa, Messezentrum Salzburg.

Partner und Förderer: Land Salzburg, Salzburger Tourismusförderungsfonds, Sportministerium, Stadt Salzburg, Wirtschaftskammer Salzburg, Arbeiterkammer Salzburg.

Salzburg ECSG City-Run2019_DE