Swiss Snow Walk & Run startet jetzt im März – Termin im Januar verschoben

Ein schier einmaliges Lauferlebnis bietet sich beim Arosa Swiss Snow Walk&Run (Copyright Swiss Snow Walk & Run)

Bayerische Laufzeitung, 19. November 2020

Von Anita Fuchs

Swiss Snow Walk & Run startet jetzt im März – Termin im Januar verschoben

Auf Grund der unsicheren Lage im Zusammenhang mit Covid-19 haben sich die Organisatoren des Swiss Snow Walk & Run in Arosa entschieden, die Veranstaltung um zwei Monate zu verschieben. Statt am 9. Januar findet die 17. Austragung des einzigartigen Lauferlebnisses neu am 6. März statt.

In mehreren Gesprächen mit den Sponsoren und weiteren involvierten Partnern kristallisierte sich der erste März-Samstag als ideal heraus. Nur: Zahlreiche der 150 Helferinnen und Helfer können am neuen Datum nicht dabei sein, weshalb die Veranstalter froh um die Unterstützung weiterer Personen wären.

Nach aktuellem Stand wie geplant durchgeführt wird das SnowRunning Seminar mit Viktor Röthlin. Das Vorbereitungscamp für den Swiss Snow Walk & Run findet vom 7. bis 10. Januar in Arosa statt. Teilnehmende erhalten einen Gratisstart für den Anlass vom 6. März. (af)

Informationen: www.snowwalkrun.ch

20 Jahre Bayerische Laufzeitung – 20 Personen – 20 Interviews

Bayerische Laufzeitung, 18. November 2020

Mit der Jahresausgabe 2021 wird die Bayerische Laufzeitung (BLZ) 20 Jahre alt. Sie entstand aus der Mettenheimer Allee-Laufzeitung, einer gedruckten Ausschreibung im Zeitungsformat. Lange Jahre war die BLZ Bestandteil aus dem Hause „Oberbayerisches Volksblatt“, bevor sie vor vier Jahren selbständig wurde. Erfinder, Redakteur, Anzeigenbearbeiter, Fotograf und vieles mehr  damals wie heute ist Erwin Fladerer. Alles was in 20 Jahren passiert ist, lesen Sie in der nächsten gedruckten Ausgabe. 

In der Jubiläumsausgabe finden sich auch 20 Personen mit 20 Interviews von Weiterlesen

Hoffnungsschimmer für 2021 – der skywalk-lauf im Allgäu

Bayerische Laufzeitung, 17. November 2021

In lockerer Reihenfolge möchte ich Euch vor dem Erscheinungsdatum der neuen Jahresausgabe der Bayerischen Laufzeitung mit dem Laufkalender 2021 Hoffnung für gemeinsame Läufe machen. Genau wie viele Veranstalter, die sich jetzt schon entschlossen haben, Ihre Veranstaltung zu präsentieren.

Dazu gehört der skywalk allgäu, der am 24. April mit der Premiere seines skywalk-laufes in die Öffentlichkeit tritt. Und er ist etwas ganz besonderer Parcour, der da auf uns wartet. Weiterlesen

Sport und Lockdown: Laufen ist die beste Lösung

Bayerische Laufzeitung, 16. November 2020

Sport und Lockdown: Laufen ist die beste Lösung

Trainings im Sportverein, Workouts im Fitnessstudio und die Teilnahme an Sportevents sind derzeit leider nicht möglich. Die gute Nachricht, individueller Sport – unter anderem Laufen – alleine, zu zweit oder mit Personen des eigenen Hausstandes ist weiterhin erlaubt.

Es ist nicht ganz einfach, sich in dieser außergewöhnlichen Lage und in der wechselhaften Jahreszeit zu motivieren. Um sich fit zu halten hilft nur eins: Abwechslung! Und dafür eignet sich nichts besser als unser VIRTUAL RUN GMM. 

Und hier geht`s bis zum 10. Dezember lang.

Silvesterläufe – wohl nur allein und daheim – virtuelle Angebote

Bayerische Laufzeitung, 14. November 2020

Silvesterläufe – wohl nur allein und daheim – virtuelle Angebote

Wir haben die vielen Angebote an Silvesterläufen recherchiert und mußten leider feststellen, dass es 2020 keine oder nur wenige reale Läufe zum sportlichen Jahresabschluss geben wird. Ein Blick auf den Laufkalender 2020 zeigt, dass jedoch einige virtuelle Angebote, auch vor Ort auf der Originalstrecke angeboten werden. Dennoch: der Abschlusslauf gehört dazu und bringt mit der Familie oder wenigen Freunden neben dem Spaß auch eine gesundheitliche Stärkung für winterliche und schwierige Zeiten.

Laufkalender 12 Dezember 2020

Wenn der Fußballer bergauf und bergab läuft – Markus Schroth`s Ultratrail im Bayerischen Fernsehen

Bayerische Laufzeitung, 13. November 2020

Wenn der Fußballer bergauf und bergab läuft – Markus Schroth`s Ultratrail im Bayerischen Fernsehen

Markus Schroth, der ehemalige Profifußballer läuft jetzt Ultratrails und hat zusammen mit seiner Frau das Unternehmen SCHROTHPOWER gegründet. Wo er unterwegs ist bzw. war ist in der nächsten Ausgabe der Bayerischen Laufzeitung 2021 zu lesen. Jetzt schon im Fernsehen am 22. November !

Der Beitrag über den SCHROTHPOWER Ultratrail „Ich bin die Kraft“ wird so
wie geplant am Sonntag, den 22.11.2020 um 18h45 im Rahmen der Sendung
Bergauf Bergab beim Bayrischen Rundfunk ausgestrahlt.

Einige Bilder als Vorgeschmack gab es ja schon bei seinem Besuch bei Sky
Sport als Live Experte hier zu sehen:

Brixen Dolomiten Marathon startet jetzt mit der Einschreibung

Großartige Stimmung beim Brixen Dolomiten Marathon (Bild: hkmedia)

Bayerische Laufzeitung, 12. November 2020

Von Hannes Kroess

Brixen Dolomiten Marathon startet jetzt mit der Einschreibung

Sind es nicht Lichtblicke und ein Hoffnungsschimmer, wenn Veranstalter wie der Brixen Dolomiten Marathon uns jetzt Mut machen? Sie bereiten uns eine Freude, denn seit heute sind die Anmeldeportale geöffnet.

Nach einem Jahr erzwungener Pause, kehrt der Brixen Dolomiten Marathon am Samstag, 3. Juli 2021 zurück. Den Laufbegeisterten steht beim renommierten Berglauf-Event in der Südtiroler Domstadt nicht nur die klassische Distanz von 42,2 Kilometern mit 2450 Höhenmetern zur Auswahl: LadiniaTrail (29 km/1852 Höhenmeter) und Dolomites Ultra Trail (84 km/4728 hm) runden das stimmige Angebot ab. Informationen hier > Brixen_Dolomiten_Marathon_2021 und Anmeldung hier

Das Immunsystem stärken – gerade in Coronazeiten wichtig

Bayerische Laufzeitung, 11. November 2020

Das Immunsystem stärken – gerade in Coronazeiten wichtig

Buchvorstellung
Laufen lieben lernen: So kann jeder die „Leidenschaft Laufen“ für sich entdecken

Neuerscheinung im Sportwelt Verlag: „Laufen lieben lernen: Wie du den richtigen Einstieg findest, um die Leidenschaft Laufen für dich zu entdecken“ von Iris Hadbawnik

Eines ist unbestritten: Laufen ist gesund und fördert das allgemeine Wohlbefinden in vielfältiger Weise. Menschen laufen um abzunehmen, Stress abzubauen, um fit zu sein oder – und das ist gerade in Corona-Zeiten wichtiger denn je – das Immunsystem zu stärken. Doch trotz unzähliger Vorteile, die das Laufen mit sich bringt, gelingt vielen nie der richtige Einstieg. Ihnen fehlt die wahre Motivation, sie quälen sich über die Laufstrecke und haben auch nach Jahren nicht den rechten Spaß daran gefunden. Weiterlesen

Doppel-Weltcup und ein neuer Trail für 2021

Bikeparadies Saalfelden (Foto: Klemesn König)

Bayerische Laufzeitung, 10. November 2020

Doppel-Weltcup und ein neuer Trail für 2021

Mit dem Ende der Bike-Saison am 02. November blickt Saalfelden Leogang zufrieden und sogleich mit Freude in die Winter-Saison – voraussichtlich ab dem 04. Dezember sind die Ski-Lifte im Pinzgau geöffnet. Vorfreude bringt zudem besonders die Austragung des ersten UCI Doppel-Weltcups vom 12.-13. Juni 2021 in Saalfelden Leogang im Cross Country und Downhill sowie das geplante BIKE Festival, die beide im Epic Bikepark Leogang stattfinden werden. Vom 10.-12.09.2021 wird es die Möglichkeit geben, sich im Rahmen des Festivals gegenseitig auszutauschen, die neuesten Bikes für 2022 zu testen sowie am Touren- und Workshop-Programm teilzunehmen, um die Bike-Skills auszubauen und das Pinzgau und seine Trails noch besser kennenzulernen. Und Riders aufgepasst: Schon im Frühjahr 2021 könnt ihr euch auf Neuigkeiten im Epic Bikepark Leogang freuen. Es passiert auch im kommenden Jahr wieder viel in der beliebten Mountainbike-Region und es wird hier definitiv alles andere als langweilig. Weiterlesen

Jetzt für den Swissalpine 2021 entscheiden – und sparen

Bayerische Laufzeitung, 07. November 2021

Jetzt für den Swissalpine 2021 entscheiden – und sparen
Erste Anmelde Phase endet am 14. November

Der 35. Swissalpine in Davos hat den Coronatest und die Premiere des neuen Königslaufs K68 ausgezeichnet bestanden und dabei wichtige Erfahrungen gesammelt. Das Schutzkonzept hat sich bewährt und dient nun falls notwendig als Grundlage auch für das Jahr 2021. Der Swissalpine ist also bereit im Coronafall auf das Schutzkonzept zurückzugreifen. Natürlich hoffen wir, dass der 36. Swissalpine, welcher wiederum vom 23. – 25.07.2021 in der Davoser Berglandschaft stattfinden wird, unter normalen Bedingungen mit allem drum herum durchgeführt werden kann und sich die momentane Corona-Krise möglichst schnell wieder beruhigt. Nicht vergessen: bis 14. November gilt hier die erste Anmeldephase