Wolfgangseelauf: Österreichs Laufklassiker in Sichtweite

Bayerische Laufzeitung, 28. September 2019

Von Franz Sperrer und Hans Wieser

Rund 4.100 Läuferinnen und Läufer aus 46 Nationen (Rekord) haben sich bereits für den am 20. Oktober statt findenden 48. Int. Wolfgangseelauf – Salzkammergut Marathon angemeldet. Teilnehmerstärkster Bewerb ist bis dato einmal mehr der 27-km-Klassiker mit rund 1.800 Meldungen. Auch der Salzkammergut Marathon, der in Bad Ischl gestartet wird, weist mit derzeit 215 Anmeldungen ein starkes Starterfeld wie nie zuvor aus.
Groß wird auch das Teilnehmerfeld beim 10-km-Uferlauf (derzeit bereits 1.500 Anmeldungen). Der 5,2-km-Panoramalauf (bis dato 500 Anmeldungen), der samstägige Junior-Marathon und die freitägige Hoffnungsrunde (Charitylauf für die Krebshilfe Salzburg) runden das Wolfgangseelauf-Programm ab. Weiterlesen

Bestes Laufwetter für die Teilnehmer des Schuster Tegernseelauf 2019 powered by adidas

Sieger 2019 Halbmarathon (v.l.n.r. Florian Reichert, Tobias Gröbel, Yannick Schwarz) – Foto: Sportograf

Bayerische Laufzeitung, 26. September 2019

bei der 18. Ausgabe des Schuster Tegernseelaufs 2019 powered by adidas war der Wettergott den Teilnehmern hold, es herrschte absolutes Traum-Laufwetter rund um den See. Der Termin für 2020 steht auch schon so gut wie fest, der Schuster Tegernseelauf powered by adidas wird am 20. September stattfinden.Die Anmeldung startet hierfür am 01. Januar unter www.tegernseelauf.de. Alle Infos zum Tegernseelauf 2019 >> Tegernseelauf September 19

Nifco Seenlandmarathon 2019: Kaiserwetter und Topstimmung

Bayerische Laufzeitung, 26. September 2019

Nifco Seenlandmarathon 2019: Kaiserwetter und Topstimmung
Kay-Uwe Müller und Larissa Korn gewinnen den Marathon in Pleinfeld am Brombachsee

Der Nifco Seenlandmarathon am 19. und 20. September 2019 bewegte und begeisterte die Massen. Knapp 3.000 Sportler, über 400 Helfer und eine Vielzahl an Fans waren auf den Beinen. Bei optimalem Wetter strahlten sie mit der Sonne um die Wette. „Schon die Voranmeldungen waren auf Rekordniveau. Mit den Nachmeldungen am Eventwochenende war der Nifco Seenlandmarathon bis auf den letzten Startplatz ausgebucht.“, verrät Veranstaltungsleiterin Stephanie Somann.

Spitze waren nicht nur die Teilnehmerzahlen. Die letzten schönen Sommertage brachten herrlichen Sonnenschein und fabelhafte Stimmung. Viele Besucher kamen bereits am Samstag zu den Engeler-Bambiniläufen und zum Rahmenprogramm. Weiterlesen

Zweiter Brauereienlauf durch die Fränkische Toskana ebginnt mit einem Paukenschlag

Bayerische Laufzeitung, 25. September 2019

Am 26.09.2019 beginnt die Anmeldung für den Brauereienlauf 2020: http://brauereienlauf.de/

Schnell sein lohnt sich:
Nur am 26.09.2019 haben wir ein besonderes Schmankerl für Euch vorbereitet.
Auf den Distanzen über Halbmarathon, Marathon und Teamstaffel gibt es einen Rabatt von 10 € auf den Normalpreis. Ab dem 27.09.2019 gilt der Tarif der Anmeldung entsprechend der Ausschreibung. Der Brauereienlauf startet am 26.09.2020 zum zweiten Mal und wird noch spektakulärer. Auch diesmal wirst Du auf der Strecke durch unsere örtlichen Brauereien, Metzgereien und Backstuben geführt und kannst regionale Biere, heimische Spezialitäten und fränkische Köstlichkeiten probieren. Abgerundet wird das Wochenende mit einer Finisherparty inkl. Band und mit einem Frühschoppen in gemütlicher Jazzatmospäre.

 

Zwei neue Siegergesichter beim 19. Soltn-Berghalbmarathon

Michael Hofer, der Sieger in Jenesien

Bayerische Laufzeitung, 25. September 2019

Von Hannes Kroess

Michael Hofer aus Deutschnofen und die Kardaunerin Natalie Andersag haben am Sonntagvormittag den Soltn-Berghalbmarathon in Jenesien für sich entschieden. Auf der 10-Kilometer-Distanz setzten sich der Sarner Georg Premstaller und Francesca Ravelli aus Eppan durch. Insgesamt waren rund 280 Athletinnen und Athleten für das renommierte Lauf-Event am Tschögglberg gemeldet. Hier alle Infos zusammengerfasst > Soltn_Berghalbmarathon_22_09_2019

Statt Autobahnlauf so viele Landschaftsrunden wie möglich

Vor der Kulisse des Schwindegger Wasserschlosses: So kann laufen Spaß machen – sogar im Viererteam einen Marathon laufen. Am 3. Oktober ist es hier möglich.

Bayerische Laufzeitung, 23. September 2019

Der SV Schwindegg ist Förderstützpunkt der DUV und Ausrichter eines 6h-Laufes am 3. Oktober 2019. Integriert ist dabei der 1. Schwindegger Marathon, der auch in einer Vierstaffel gelaufen werden kann. Ursprünglich sollte diese Veranstaltung auf der neuen Autobahn A94 stattfinden – kurz vor der offiziellen Freigabe für den Straßenverkehr. Doch die Behörden konnten keine Genehmigung erteilen. So wird dieser Lauf am Feiertag auf einer viel schöneren Landschaftsrunde von 2,349 Kilometer ausgetragen. Der Veranstalter würde sich über den Zuspruch und über ein Mitlaufen sehr freuen, zumal dieser Lauf an den viel zu früh verstorbenen Hans Sextl erinnern soll. Information und Anmeldung kann noch hier erfolgen.

Karpfenweiherlauf: Ein Genusslauf im Genussort Möhrendorf

Das Halbmarathon Siegerpodest der Männer beim Karpfenweiherlauf in Möhrendorf mit Markus-Kristan Siegler (1.), Sebastian Fahsold (2. li) und Thomas Josnik (3. re)

Bayerische Laufzeitung, 22. September 2019

Von Erwin Fladerer und Rosi Ober

Alle Informationen hier
Alle Ergebnisse hier
Eine Bildergalerie hier

Karpfenweiherlauf: Ein Genusslauf im Genussort Möhrendorf

Möhrendorf – Nicht „Karottencity“, oder doch? Wir sehen weder Möhren noch Karotten, sondern ein an der A73 Nürnberg-Bamberg gelegenes Dorf bei Erlangen mit eigener Ausfahrt, 5000 Einwohnern und tausendjähriger Geschichte. Die sandigen Böden rund um die Gemeinde Möhrendorf eignen sich bestens für den Anbau von exquisitem Spargel. Allerdings ist der Genussort in Mittelfranken auch für die Aufzucht von Spiegelkarpfen berühmt. Und für delikate Wurst- und Fleisch-Spezialitäten, die von vier örtlichen Metzgereien angeboten werden. Der „Dorfmetzger“ Jürgen Reck ist sogar Europameister und bestens bekannt für seine ausgezeichneten Bratwürste. Im Dorf ist Ursprünglichkeit und landschaftliche Idylle angesagt. Ein Stück weiter auf der Hochebene von Möhrendorf liegen die Karpfenweiher, immer von Kiefernwäldern eingerahmt. Sie sind der Schau- und Laufplatz der Veranstaltung – des 3. Karpfenweiherlaufes.  Weiterlesen

Schon für den 5./6. Oktober angemeldet? Der Bodensee wartet auf Dich!

Bayerische Laufzeitung, 20. September 2019

Schon für den 5./6. Oktober angemeldet?
Am 25. September schließt die Online-Anmeldemöglichkeit.
Am besten jetzt gleich zum Sparkasse-3-Länder-Marathon, Skinfit-Halbmarathon, ImmoAgentur-Viertelmarathon, VN-Team-Bewerb am 6.10. und dem Hämmerle-Kaffee-Breakfast-Run 4K am 5.10 anmelden.
Hier geht’s zum Online-Anmeldeportal Weiterlesen

Frauenpower beim Mainova Frankfurt Marathon

Katharina Steinruck will sich in Frankfurt für den olympischen Marathonlauf qualifizieren.

Bayerische Laufzeitung, 20. September 2019

Wieder neuer Frauen-Streckenrekord möglich / Valary Jemeli und Alemu Kebede in der Favoritenrolle / Stephanie Twell vor dem Durchbruch auf der schnellen Strecke am Main / „Wollen in Frankfurt eine Frauen-Bestmarke unter 2:20 Stunden erreichen“.

Im vergangenen Jahr drückte die Äthiopierin Meskerem Assefa die Bestmarke auf beeindruckende 2:20:36 Stunden. Sehen die Zuschauer am 27. Oktober in der Festhalle einen neuen Streckenrekord der Frauen beim Mainova Frankfurt Marathon? Gut möglich. Denn erneut wird ein erstklassiges Elitefeld auf den schnellen Kurs am Main gehen. Weiterlesen