Das große OktoberLAUFfest beim GENERALI MÜNCHEN MARATHON

Zwei Sieger des GENERALI MÜNCHEN MARATHON: Susanne und Tobias Schreindl (LG Passau)

Bayerische Laufzeitung, 18. September 2019

Knapp einen Monat vor dem offiziellen Meldeschluss läuft die Registrierung zum GENERALI MÜNCHEN MARATHON auf Hochtouren. Am 13. Oktober werden bis zu 22.000 Läuferinnen und Läufer erwartet – darunter rund 100 Teilnehmer an den Bayerischen Marathonmeisterschaften. Zum Rahmenprogramm am Marathonwochenende gehören die GMM-Sportmesse, ein Internationaler Trachtenlauf und – ganz neu – ein mini-marathon. Zum Höhepunkt des Events präsentiert die Band „BLANK WEINEK“ im Olympiastadion ihren Marathonsong.

Das Programm:

Samstag, 12.10.2019: 10:30 Uhr Start Trachtenlauf am Coubertinplatz im Olympiapark

Sonntag, 13.10.2019: 10:00 Uhr Start Marathon am Coubertinplatz im Olympiapark und 13:30 Uhr Start Halbmarathon beim Chinesischen Turm im Englischen Garten

Die Informationen zusammengefasst: Münchner Marathonfest_17_9_2019

Frisch gebackene Deutsche Meisterin Miriam Dattke beim Tegernseelauf dabei

Bayerische Laufzeitung, 17. September 2019

An diesem Sonntag, den 22. September, findet zum achtzehnten Mal der Schuster Tegernseelauf 2019 powered by adidas statt. 5000 Läuferinnen und Läufer sind gemeldet und werden die 4 verschiedenen Strecken in Angriff nehmen.
Mit dabei sein wird in diesem Jahr erstmals Miriam Dattke, die geborene Berlinerin und Deutsche Nachwuchshoffnung im Langstreckenlauf. „Ich freu‘ mich sehr auf meine Premiere beim Tegernseelauf, über den ich schon viel gehört habe“, sagt Miriam Dattke, die für die LG Telis Finanz Regensburg startet. Erst am vergangenen Wochenende wurde sie Deutsche Meisterin im 10-km-Straßenlauf.

Eine Laufprothese für Maxi – Beim Dreischlösserlauf in Mining am Sonntag

Bayerische Laufzeitung, 17. September 2019

Wer einen wunderschönen Lauf erleben will, kann zugleich dabei helfen, dass Maxi eine Laufprothese bekommt. Beim Dreischlösserlauf in Mining/A-Oberösterreich, nur einen Steinwurf von der bayerischen Grenze entfernt, gibt es im Rahmen der Serie INNVIERTEL LÄUFT am kommenden Sonntag, den 22. September 2019 Kinderläufe, Nordic Walking, einen Hobby- und einen Hauptlauf rund um das Schloss Frauenstein. Es gibt aber noch einen ganz besonderen Hauptgrund dieses Laufes > Die Vorgeschichte: Weiterlesen

In Altötting schlug das Läuferherz Bayern`s – 3000 Teilnehmer waren die Stars – Siege von Gebremeskel und Brandl

Bayerische Laufzeitung, 15. September 2019

Von Erwin Fladerer und Rosi Ober

Alle Informationen hier
Alle Ergebnisse hier
Eine Bildergalerie hier 

In Altötting schlug das Läuferherz Bayern`s – 3000 Teilnehmer waren die Stars –  Siege von Gebremeskel und Brandl

Eine Million Besucher verzeichnet die Wallfahrtsstadt Altötting im oberbayerischen Alpenvorland, zwischen München, Passau, Salzburg und unweit des Chiemsees gelegen. Die Altöttinger Wallfahrt ist bekannt. Am dritten September Wochenende aber geht selbst der Stadtpfarrer zu den Läuferinnen und Läufern. Prälat Günther Mandl setzte die gute Tradition fort und gab den Teilnehmern des nunmehr 28. Internationalen OMV Halbmarathon vor dem Start den Segen. Für Cheforganisator Günther Vogl schließt sich damit der Kreis der Vorbereitungen. Wie wird es laufen auf dem schnellsten Naturlaufparcour der Welt? Die Streckenrekorde (Halbmarathon in 1:01:39 Stunden bei den Männern und 1:08:38 Stunden bei den Frauen) sprechen für sich. Die Stimmung ist positiv angespannt, nicht weil sich wieder einmal Weltklasseathleten messen. Nein, es sind über 3000 Teilnehmer angemeldet. So viele wie noch nie, Läufer wie Du und Ich. Dass Altötting ein Herz für alle hat, beweist bei strahlendem Sonnenschein diese Rekordkulisse. Weiterlesen

Mamu und Tunstall knacken bei der Weltcup-Premiere beide Streckenrekorde

Das große Siegerpodest der besten drei Damen und Herren beim Südtirol Dreizinnen Alpine Run in Sexten (Foto: Wisthaler)

Bayerische Laufzeitung, 14. September 2019

Von Hannes Kroess

Mit einem sportlichen Paukenschlag ist am Samstag die 22. Ausgabe des Südtirol Drei Zinnen Alpine Run über die Bühne gegangen, der heuer erstmals als Etappe des WMRA-Circuits zählte. Sieger Petro Mamu (Eritrea/1:22.37) und Siegerin Sarah Tunstall (Großbritannien/1:41.45) stellten auf der 17 Kilometer langen Strecke mit 1333 Höhenmetern von Sexten hinauf zur Dreizinnenhütte eine neue Rekordzeit auf. Bei perfektem Laufwetter mit wolkenlosem Himmel, strahlendem Sonnenschein und sehr angenehmen Temperaturen waren rund 850 Athletinnen und Athleten für den renommierten Berglauf im Dolomiten UNESCO Welterbe gemeldet. Südtirol Dreizinnen Alpin Run_Mamu_Tunstall_Streckenrekord

In Sexten ist alles angerichtet für die Weltcup‐Premiere

Dreizinnen-Ziel-Arena (Foto: Wisthaler)

Bayerische Laufzeitung, 13. September 2019

Von Hannes Kroess

Die 22. Ausgabe des Südtirol Drei Zinnen Alpine Run steht unmittelbar bevor. Am Samstag, 14. September werden Hunderte Athletinnen und Athleten die 17 Kilometer lange Strecke mit 1333 Höhenmetern von Sexten hinauf zur Dreizinnenhütte in Angriff nehmen. Beim beliebten Berglauf-Event im Dolomiten UNESCO Welterbe wird dieses Mal eine ganz besondere Atmosphäre herrschen, denn der Dreizinnenlauf zählt erstmals als Weltcup-Etappe. Alle Infos mit dem Veranstaltungsprogramm hier >> Südtirol Dreizinnen_Sexten_ist_bereit_für_Weltcup_Premiere_12_09_2019

König Ludwig Trail von Ettal nach Oberammergau am 6. Oktober

Bayerische Laufzeitung, 12. September 2019

Von Erwin Fladerer

Soeben hat sich ein 80-jähriger Läufer aus Hamburg für den König Ludwig Trail angemeldet. Nicht für den 6-km-Easytrail, sondern den 10-km-Panoramatrail will er unter seine Füße nehmen. Und Bayern von seiner schönsten Seite kennenlernen. Denn der passionierte Läufer aus Hamburg ist wie jedes Jahr für einige Wochen in Bayern unterwegs, und sucht sich die interessantesten Läufe aus. Um Bergläufe hat der Flachländer bisher einen großen Bogen gemacht. Diesen Trail aber konnte ich ihm schmackhaft machen, denn wo sonst ist Bayern -sein Bayern- so originell und die Landschaft so schön. Zwischen Ettal und Oberammergau tut sich das Herz auf, Schloss Linderhof im Blick. Hier laufen, wahrlich ein Traum. Weiterlesen

Der Südtirol Drei Zinnen Alpine Run ist so stark besetzt wie noch nie

Ist er der Favorit? Petro Mamu? (Foto: Harald Wisthaler)

Bayerische Laufzeitung, 11. September 2019

Von Hannes Kröss

Die Teilnehmerliste des 22. Südtirol Drei Zinnen Alpine Run an diesem Samstag, 14. September in Sexten liest sich wie das Who’s who der internationalen Berglaufszene. Kein Wunder, zählt das renommierte Berglauf-Event im Dolomiten UNESCO Welterbe heuer erstmals als Weltcup-Etappe. Die besten Bergläufer der Welt machen nicht nur Jagd auf den Tagessieg, sondern auch auf die aktuellen Streckenrekorde von Petro Mamu (1:22.44/Eritrea) und Michelle Maier (1:42.34/Deutschland). Athletinnen und Athleten aus 23 verschiedenen Nationen unterstreichen die Internationalität des Dreizinnenlaufs. Südtirol Dreizinnen_Topbesetzung_2019

In Altötting schlägt das Läuferherz Bayern`s

Bayerische Laufzeitung, 11. September 2019

Am kommenden Wochenende geht der 28. Int. Altöttinger Halbmarathon an den Start.
Neben Weltklasseathleten sind unter den bislang gemeldeten 2600 Teilnehmern viele Läuferinnen und Läufer, Walkerinnen und Walker aus der Region, aber auch aus dem benachbarten Österreich dabei. Es zeichnet sich eine Rekordbeteiligung in der bekannten Wallfahrtsstadt ab. Naturlauf mit Cityflair – Strecken für jedermann – Kostenlose Anreise, das sind nur einige der besonderen Merkmale. Weiterlesen

20. Achenseelauf: Ein nasses Jubiläum sorgt für sonnige Gemüter

Vom Start weg in Führung: der Sieger des 20. Achenseelaufes – Manuel Innerhofer

Bayerische Laufzeitung, 8. September 2019

Von Erwin Fladerer

Alle Informationen hier
Alle Ergebnisse hier
Eine Bildergalerie hier 

20. Achenseelauf: Ein nasses Jubiläum sorgt für sonnige Gemüter

Trotz des Dauerregens am heutigen Achenseelauf sorgte dieser für sonnige Gemüter unter den Läuferinnen und Läufern und noch mehr bei den Verantwortlichen und Organisatoren unter Leitung von Josef Hausberger, Bürgermeister von Pertisau und Obmann des Laufteam Achensee. Denn zum 20. Jubiläum kam eine Rekordteilnehmerzahl und besonders viele aus Deutschland und Bayern, um dieses Jubiläum bei einem der schönsten Panoramaläufe in Österreich mitzuerleben. Hier – am Achensee, der grundsätzlich schon ein beliebtes Ausflugs-und Urlaubsziel ist, zusätzlich noch zum Septemberanfang, wenn seit zwanzig Jahren der Achenseelauf stattfindet. Hier – wo es 183 Kilometer beschilderte Lauf- und Walkingstrecken gibt. Hier – wo z.B. unter vielen erstklassigen, aber auch sehr familiären Hotels wie „Das Rosenegger“, eine wirklich gute Adresse für Läuferin ist. Mit tollem Zirbenduft, einem großartigen Wellnessbereich, und vor allem direkt bei Start und Ziel. Weiterlesen