TOP7 Südtirol – auf ein Neues 2019!

Top7 Veranstalter_organizzatori

Bozen/I – Die Top7-Laufserie 2018 ist seit Samstagabend definitiv Geschichte. Im Haus Unterland wurden im Rahmen der traditionellen Abschlussfeier die Gesamtsieger prämiert. Bei den Männern setzte sich der Bozner Gianmarco Bazzoni (Athletic Club 96 Alperia) durch, bei den Frauen hatte die Trentinerin Loretta Bettin (Atletica Paratico) die Nase vorn. Neben den beiden Gesamtsiegern nahmen 40 Athletinnen und Athleten an allen sieben Rennen der beliebten Südtiroler Laufserie teil, 84 Laufsportler bestritten mindestens fünf Laufveranstaltungen.

Auf eine Neues 2019! Wer jetzt schon Pläne schmiedet, sollte sich diese Serie vormerken, denn sie beginnt bereits wieder mit dem BoClassic Silvesterlauf am 31.12.2018. Alle Informationen hier > Top7_Laufserie_Abschluss 2018

Silvesterlauf – ja bitte! In Aschau/Chiemgau – ja bitte!

Ein richtiger Läufer beendet dieses Jahr mit einem Lauf am letzten Tag. Ein Silvesterlauf – ja bitte! Oder schon vorher? Ein Vorsilvesterlauf – ja bitte! In Aschau im Chiemgau ist das möglich. Mit traumhaftem Blick auf die Berge, wenn im Ort die Lichter ausgehen und die Stimmung an. Dann werden Fackeln entzündet und der Startschuss zum Vorsilvester fällt. Der erste Lauf mit anvisierten Zeiten von über 24 Minuten auf dieser stimmungsvollen 5-km-Strecke ist bereits ausgebucht. Doch für den zweiten Hauptlauf gibt es noch -gerademal 120- Plätze. Also, nix wie hin und genau hier anmelden für die größte Laufparty zwischen den Jahren. Wo? In Aschau im Chiemgau beim Vorsilvesterlauf vom Lauffeuer Chiemgau.  Weiterlesen

Der Olympia Alm Crosslauf hoch über München ist reif für größere Meetings

Von Erwin Fladerer und Rosi Ober

Alle Informationen und Ergebnisse hier
Eine Bilderauswahl hier 

München, 18. November 2018 – Crosslauf vom Feinsten wurde heute wieder, und das bereits im fünften Jahr, im Münchner Olympiapark geboten. Hoch oben auf dem weitläufigen Wiesengelände bei der Olympia-Alm stellten sich 350 Teilnehmer dem Starter und lieferten sowohl dem Veranstalter Wolfgang Stengel als auch dem Moderator genug Gesprächsstoff, vor allem aber eine „Augenweide“. Angefangen von den kleinsten Crossläufern bis zu den nationalen und internationalen Topläuferinnen und Topläufern. Es war also jede Menge geboten, auch für die Zuschauer, die den wunderbaren sonnigen Tag für einen Ausflug auf die olympischen Höhen nutzten und dabei einen grandiosen Blick auf ihre Stadt genießen konnten. Grandios darf man auch das Veranstaltungsgeschick bezeichnen, das Wolfgang Stengel vom Förderverein für Leichtathletik & Events an den Tag legte. Das ist Crosslauf pur und wäre ein idealer Austragungsort für Bayerische oder Deutsche Meisterschaften!  Weiterlesen

Crosslauf Inn-Salzach lebt – auch ohne „Trail“

Amelie Hofbauer (PTSV Rosenheim)

Von Erwin Fladerer und Rosi Ober

Alle Informationen und Ergebnisse hier
Bildergalerie hier

Mühldorf a.Inn, 17. November 2018 – Die aus drei Läufen im Frühling und drei Läufen im Herbst ist die Raiffeisen-Crosslaufserie Inn-Salzach mit dem Finale in Mühldorf a.Inn zu Ende gegangen. Ja, jeder dieser sechs Läufe nennt sich immer noch Crosslauf. Heute wo Trails die Runde machen und überall Erfolg haben. Dass diese Crosslaufserie in den Landkreisen Mühldorf und Altötting im Südosten Bayern`s immer noch großen Zuspruch hat, liegt vor allem auch an der Begeisterung und die starke Teilnahme von Kindern. Weiterlesen

Trumer Triathlon erhält österreichische Meisterschaft

Freuen sich jetzt schon auf den 10. Trumer Triathlon: Josef Gruber, Franz Federspieler und Andreas Wallner

Obertrum/A – Ist das nicht eine Ehre? Zum 10. Jubiläum des Trumer Triathlon von 26. bis 28. Juli 2019 erhält der Veranstalter bereits zum siebten Mal die Ausrichtung einer österreichischen Staatsmeisterschaft! Die Organisatoren mit ihrem großen Team freuen sich besonders auf diese Wettkämpfe über die Olympische Distanz. Alle Informationen zusammengefasst hier > Tri Trumer Triathlon 2019 ÖSTM

Startschuß in den Fasching mit dem Finale von „Innviertel läuft“eröffnet – Tobias Schreindl gewinnt klar

Von Erwin Fladerer und Rosi Ober

Alle Informationen hier
Alle Ergebnisse hier
Bildergalerie am Montag hier

Geinberg/A, 11.11.2019 – Pünktlich am 11.11. um 11.11 Uhr gab Cheforganisator Alois Petermeier den Startschuss zum 21. Geinberg-Therme-Lauf. Die Eröffnung des sportlichen Faschings war gleichzeitig auch das Finale von „Innviertel läuft 2019“ und des „Grenzland-Laufcups 2019“. Geinberg ist zum Saison- und Jahresende der Treffpunkt bayrischer und österreichischer Läuferinnen und Läufer. Bei wirklich nicht typischem Novemberwetter mit Temperaturen von nahezu 20 Grad hatten zunächst die Frauen auf ihrer 5,25 km langen Strecke den Vortritt, ehe das Rennen der Männer über 10 Kilometer über die Bühne ging. Am Mikrofon begleitete Josef Huber das Geschehen zunächst in sportiver, dann ab 11.11 Uhr im Faschingskostüm. Im Rennen der Frauen spitzte sich das Finale auf den letzten 500 Metern derart zu, sodass gleich vier Frauen um den möglichen Sieg auf der welligen Strecke hoffen durften. Den besseren Endspurt hatte Julia Ecker (LAG Genböck Haus Ried) vor Irmi Schönhuber (LG Mettenheim), Marja-Liisa Aumüller (LG Genböck Haus Ried) und Marion Krautloher (SVG Ruhstorf). Ein Tempo-Dauerlauf war von Trainer Günter Zahn die Marschroute für Tobias Schreindl. Auch in diesem Tempo gewann der Topathlet der LG Passau auf der welligen 10-km-Distanz mit insgesamt 170 Höhenmetern in einer 32iger Zeit.

B´jaks Traunstoa Trails ein voller Erfolg und viele Hero´s 37km und 3040hm+

Von Thomas Bosnjak

Nicht ganz 200 Läufer fanden sich von 02.11. bis 04.11.2018 in Gmunden ein um an den B´jaks Traunstoa Trails teilzunehmen. Start des drei tägigen Trailrunning Events war immer an der Talstation der Grünberg Seilbahn. Am Freitag stand der Baumwipfelpfad Vertical Trail am Programm mit 4,7km und 772hm+. Ein Highlight ist der Start um 19:00 Uhr und der Bewältigung der Strecke in der Nacht mit Stirnlampe, sowie das Ziel auf der obersten Plattform des Baumwipfelpfads.Sieger wurde Robert Gruber vom B´jaks Running Team in einer tollen Zeit von 28:14 Minuten, gefolgt von Lukas Hofmann 29:51 Minuten und Moritz Mayer 30:31 Minuten.Bei den Damen erreichte Bianca Morvillo Union RLC Sterngartl in 34:24 Minuten vor Michaela Six Skinfit Crew in 35:58 Minuten und Andrea Huemer in 36:50 Minuten als erste das Ziel. Weiterlesen

Premiere des Haager Freyungslaufes am 24. November

Wir vom SC Haag bieten allen Laufbegeisterten im Jahr 2018 erstmals die Gelegenheit, sich an einem Wettbewerb der besonderen Art miteinander zu messen. Dieses Rennen findet heuer zum Erstenmal am Samstag Nachmittag den 24. November 2018 in Haag auf dem historischen Gelände der Freiham statt. Eine Herausforderung stellt sicherlich das wellige Profil des Laufes mit ca. 30 Höhenmetern pro Runde dar. Um so beindruckender ist dann das Ziel, nämlich das riesige imposante Steintor, durch das alle laufen werden.

Auf dem Programm stehen ab 13:00 Uhr Schülerläufe über eine Strecke von 500 und 1000m (1/2 und eine Runde), die Jugend- und Hobbystrecke umfasst drei Runden (3000m). Der Hauptlauf startet um 14:00 Uhr mit sechs Runden (6000m). Und für die Zuschauer bietet sich vom höchsten Punkt der Freiham die Möglichkeit die Strecke und somit das gesamte Wettkampfgeschehen im Blick zu haben.

https://www.sc-haag.de/haager-freyungslauf/

Zum 60. Geburtstag beim New York City Marathon

Herzlichen Glückwunsch Ludwig Schürger!

Du hast Dir ja selbst das schönste Geburtstagsgeschenk für einen Läufer ausgesucht. Denn genau am 4. November wirst Du 60 Jahre fit, genau am Tag des New York City Marathon. Und da bist Du nun und ich wünsche Dir im Namen aller Lauffreunde einen wunderschönen Lauf-Geburtstag. Koste die 42 Kilometer und besonders die letzten 195 Meter aus. Denn so etwas hast Du in Deiner wunderschönen Heimat im Bayerischen Wald nicht. Dort, wo Du dahoam bist und schon mit so vielen Menschen eine Runde gedreht hast, besonders bei Deinem Dreiburgenland Marathon vor der Haustüre in Thurmansbang. Wir sehen uns spätestens am 13. April 2019 auf einer Deiner Panoramastrecken über 5-12-21 oder 42 Kilometer im südlichen Bayerischen Wald.

Erwin Fladerer

Malta – ein ganzes Jahr für sportlichen Urlaub eingerichtet

SUN.RUN.FUN – das sind die Schlagzeilen, mit denen die Insel Malta im Mittelmeer punkten kann.Und darauf ist sie auch eingerichtet – auf sportlichen Urlaub von Januar bis Dezember. Hier sind die Hotels auf Sport getrimmt und dazu gibt es Veranstaltungen im Bereich TRIATHLON.MARATHON.TRAILRUN.HINDERNISLAUF. Weitere Informationen gibt es hier > Malta Tourismus und Sport