3 Landkreis, 3 Läufe, 1 Freistart: Beim Dorfener Stadtlauf ging`s los und rund

Bayerische Laufzeitung, 7. Juli 2019

Von Erwin Fladerer und Rosi Ober

Alle Informationen hier
Alle Ergebnisse hier
Eine Bildergalerie hier

Dorfen – Der Förderkreis Dorfen ist es, der die Stadt in vielen Bereichen voranbringt. Und das hat entsprechenden Einfluss, wenn Martin Heilmeier und Stefan Tremmel mit ihrem Team den 17. Stadtlauf wieder zu neuem Leben erwecken. Engagiert holten sie mit Gert Hänsel einen Lokalmoderator auf die Bühne, der sowohl die örtlichen Verhältnisse mit ihrer Sportwelt, aber auch nahezu alle Läuferinnen und Läufer der Szene kennt, die heute nach Dorfen gekommen sind. Es ist zudem der Auftakt zu einer Lauf-Dreierserie im Juli mit Gewinnchancen für jene Teilnehmer, die auch beim Marktlauf in Velden am 14. Juli und bei Schlosslauf in Schwindegg am 27. Juli dabei sind. 

Der „Tripple Landkreis Cup“ soll sowohl die regionale Laufwelt in Bewegung bringen als auch n eue Läuferinnen und Läufer nach Dorfen, Velden und Schwindegg locken. Die Organisatoren hätten es verdient und loben deswegen einen Freistart nach Wahl für das nächste Jahr aus. 

Den Hauptlauf über 10 Kilometer sah den Briten Adam Peacock in 32:47 Minuten als Sieger. Der Weltklassebiathlet weilt zurzeit in Ruhpolding und gewann vor Christopher Juhas (LG Region Landshut) und Michael Harlacher (LC Aichach), die sihc in 43:11 Minuten einen Endspurt der Extraklasse lieferten.Bei den Frauen war der Sieg für Hannah Sassnik (LC Aichach) in 39:50 Minuten eine klare Sache. Ebenso der zweite Platz für die Vorjahressiegerin Ursula Seisenberger (Örs in Team) in 42:49 Minuten und der dritte für Heike Würfl (SV Schwindegg) in 44:33 Minuten.

Christian Moser (SC Haag) gewann den 5 Kilometer Lauf hinaus in die Isenauen in 17:48 Minuten, Lorenz Hebertinger (LG Stadtwerke München) in 19:37 Minuten bei der Jugend. Johanna Wagner (SV Schwindegg) siegte in 22:17 Minuten bei den Frauen und noch schneller war die Siegerin des Jugendlaufes Anna Schütze (Bergfreunde TSV Velden) in 21:12 Minuten.